Pressemitteilung
Bild vergrössern
11.11.2017
Grußwort beim 7. Deutschen Kinderhospizforum
„In Ihrem Grußwort anlässlich des 7. Deutschen Kinderhospizforums, das unter dem Leitspruch gemeinsam-innehalten, gestalten, bewegen stand,
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

Pressearchiv

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,

18.12.2014
Gesucht: Deutschlands schönster Schulhof
Ab sofort suchen die Stiftung „Lebendige Stadt“ und die Deutsche Umwelthilfe Schulhofumgestaltungen, die bereits realisiert wurden und sich durch eine hohe gestalterische Kreativität auszeichnen sowie nachahmungswürdig sind. Im Verlauf des Jahres 2015 werden sechs Schulhöfe als „Schulhof der Zukunft“ ausgezeichnet und mit je 2000 Euro prämiert.
weiter lesen »

09.12.2014
TTIP – Segen oder Fluch?
Die Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach macht auf die Ausschreibung des Wettbewerbs „Für Freiheit und Demokratie – ein Wettbewerb für Jugend und Schule“ der Weltliga für Freiheit und Demokratie Deutschland (WLFD) aufmerksam.
weiter lesen »

08.12.2014
Bundestag beschließt mehr Geld für Herne und Bochum
Zu dem vom Deutschen Bundestag beschlossenen Gesetz zur Entlastung der Länder und Kommunen ab 2015 und zum quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

05.12.2014
Ingrid Fischbach trifft Ebolabeauftragten der Bundesregierung
Bild vergrössernBei einer Sitzung des Ausschusses für Gesundheit des Deutschen Bundestages ist die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach mit dem Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die Bekämpfung der Ebolaepidemie, Botschafter Walter Lindner, zusammengetroffen. Der Botschafter stellte den Abgeordneten seine Arbeit vor und beantwortete zusammen mit Ingrid Fischbach Fragen zum aktuellen Stand der Krankheitsbekämpfung.
weiter lesen »

04.12.2014
Deutscher Buchhandelspreis
Anlässlich der Ausschreibung des Deutschen Buchhandelspreises durch Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Ziel des Deutschen Buchpreises ist es, kleine, wirtschaftliche unabhängige
weiter lesen »

03.12.2014
Studienpreis 2015
Anlässlich des in diesem Jahr von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert gestarteten Wettbewerbes um den Deutschen Studienpreis erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Auch in diesem Jahr werden Dissertationen junger
weiter lesen »

28.11.2014
Welt-Aids-Tag 2014: Aufruf zu mehr Toleranz und Solidarität
Anlässlich des Welt-Aids-Tags 2014 erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Der diesjährige Welt-Aids-Tag steht unter dem Motto ‚Positiv zusammen leben‘. Somit liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf persönlichen Gewissensfragen im Umgang mit HIV-Positiven und dem Aufruf zu mehr Toleranz und Solidarität. In Deutschland setzen sich das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Deutsche AIDS-Hilfe und die Deutsche AIDS-Stiftung mit einer gemeinsamen Kampagne für dieses gesellschaftsrelevante Thema ein.“
weiter lesen »

28.11.2014
(K)eine Wartezeit beim Facharzt? – Ingrid Fischbach, MdB zu Besuch bei Gastroenterologen Dr. Dietrich Hüppe
Bild vergrössernIn der Hauptstadt verabredeten sich Ingrid Fischbach, MdB und der Magen-Darm-Spezialist Dr. Dietrich Hüppe, langjähriger Vorsitzender des Berufsverbandes niedergelassener Gastroenterologen (bng), zum Meinungsaustausch in Hüppes Schwerpunktpraxis in Herne. Dort informierte sich Fischbach über die Auswirkungen der komplexen Vergütungsstrukturen bei niedergelassenen Fachärzten und eine bessere Vernetzung von stationärer und fachärztlicher Versorgung.
weiter lesen »

26.11.2014
Bundesministerium fördert Städtebau-Projekt „Eisenbahnmuseum – vom Depot zum Erlebnisraum“ in Bochum
Mit dem neuen Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ stellt das Bundesbauministerium Bundesmittel zur Verfügung, um herausragende Projekte des Städtebaus auszuzeichnen und zu fördern. Insgesamt 50 Millionen Euro stehen für investive und konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler Wahrnehmbarkeit, hoher Qualität, überdurchschnittlichem Investitionsvermögen oder hohem Innovationspotenzial bereit.
weiter lesen »

24.11.2014
23. Bundeswettbewerb 2014 – Gärten im Städtebau
„Gemeinsam gärtnern – gemeinsam wachsen“ so lautete das Motto des Bundeswettbewerbs „Gärten im Städtebau“ 2014. Er wird alle vier Jahre durchgeführt und fand in diesem Jahr zum 23. Mal statt. 30 Teilnehmer aus 27 Städten und Gemeinden reichten Wettbewerbsunterlagen ein. Zusätzlich besichtigte eine siebenköpfige Jury alle Kommunen mit ihren gemeldeten Kleingartenanlagen vor Ort. Die Sieger stammen aus Herne und sind der Kleingartenverein Sorgenfrei e.V. In festlichem Rahmen wurden am Sonntag, den 22. November, im Rahmen einer Festveranstaltung die Pokale vergeben.
weiter lesen »

21.11.2014
Bundesweiter Vorlesetag
Bild vergrössernAnlässlich des Bundesweiten Vorlesetags besuchte Ingrid Fischbach, MdB die Evangelische Kita Altenhöfener Straße und die Kita Familienzentrum Dreifaltigkeit in Herne. „Jedes Jahr aufs Neue bereitet es mir ein Riesen-Vergnügen, am Vorlesetag teilzunehmen. Auch in diesem Jahr haben die Kinder gebannt den Geschichten gelauscht und wir hatten großen Spaß beim Lesen und Zuhören.“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

21.11.2014
Aktionstag Kinderrechte: Besuch der Realschule Strünkede
Bild vergrössernAnlässlich des bundesweiten Aktionstages Kinderrechte 2014 besuchte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach die Herner Realschule Strünkede.
weiter lesen »

14.11.2014
Ingrid Fischbach und Oliver Kahn setzen Zeichen am Weltdiabetestag
Bild vergrössernAnlässlich des Weltdiabetestages am 14. November hat die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zusammen mit dem ehemaligen Nationaltorhüter Oliver Kahn ein deutlich sichtbares Zeichen setzen können. Gemeinsam mit dem "Torwartitan" ließ sie das Brandenburger Tor für eine Nacht in blauem Licht mit dem Schriftzug "Weltdiabetestag 2014" erstrahlen.
weiter lesen »

13.11.2014
Prävention und Früherkennung sind wichtige Säulen der Diabetes-Bekämpfung
Etwa 6,7 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut Gesundheitsmonitoring des Robert Koch-Institutes an einem bekannten oder an einem bisher noch nicht ärztlich diagnostizierten Diabetes mellitus. Anlässlich des morgigen Weltdiabetestages am 14. November erklärt die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

07.11.2014
Elterngeld Plus
Anlässlich der 2./3. Lesung des Gesetzes zur Einführung des Elterngeld Plus erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB: „Mit dem Elterngeld Plus werden Eltern in ihrem Wunsch unterstützt, die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie Beruf flexibler als bisher zu gestalten. Somit wird den Bedürfnissen vieler Eltern auch in Herne und Bochum Rechnung getragen.“
weiter lesen »

30.10.2014
Besuch im Rheumazentrum Ruhrgebiet
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit Ingrid Fischbach besuchte zusammen mit Bürgermeisterin Andrea Oehler das Rheumazentrum
weiter lesen »

21.10.2014
"Social freezing"- Zeitpunkt des Kinderwunsches ist kein Bilanzposten
Anlässlich der Überlegungen von US-amerikanischen Firmen, ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen zu finanzieren, um einen möglichen Kinderwunsch auf einen späteren Zeitpunkt verschieben zu können, dem sogenannten "social freezing", erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

16.10.2014
Frauengesundheitskongress 2014
Bild vergrössernAnlässlich des 1. Frauengesundheitskongresses des Bundesministeriums für Gesundheit und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Berlin erklärt Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

16.10.2014
Bürgersprechstunde am Telefon mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger ein, sich anlässlich ihrer Telefonsprechstunde an sie zu wenden.
weiter lesen »

10.10.2014
Weltmädchentag 2014
Anlässlich des anstehenden Weltmädchentags am 11. Oktober und der dazu durchgeführten Debatte im Deutschen Bundestag erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Die Vereinten Nationen haben Ende 2011 mit
weiter lesen »

02.10.2014
Anders sein. Außenseiter in der Geschichte
Anlässlich der diesjährigen Ausschreibung des Geschichtswettbewerbes „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“ durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck und die Körber-Stiftung erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

25.09.2014
Herner Auszubildende zu Gast in Berlin
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach erhielt in dieser Woche Besuch von Auszubildenden der Stadt Herne. Das reichhaltige Programm, das die Jugendlichen in der Hauptstadt absolvierten, sah auch einen Abstecher ins Bundesministerium für Gesundheit vor. Als "Gastgeberin" ließ es sich Ingrid Fischbach
weiter lesen »

19.09.2014
Mehr Teilhabe ist möglich - mehr Vorsorge ist nötig
Anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „An Alzheimer erkrankte Menschen gehören in die Mitte unserer Gesellschaft. Dieses Miteinander kann jeder von uns unterstützen, indem wir die Betroffenen nicht ausgrenzen, sondern in unseren Alltag mit einbeziehen. Davon profitieren am Ende alle Beteiligten."
weiter lesen »

11.09.2014
Bürgersprechstunde in Bochum mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Bürgersprechstunde ein. Am Mittwoch, dem 17. September, ist sie zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr im Restaurant „Zur alten Zeit“, Birkhuhnweg 15, 44892 Bochum, für Gespräche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
weiter lesen »

11.09.2014
Berliner Gesundheitspreis 2015 – Ideen für Innovationswettbewerb gesucht
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach macht auf den Berliner Gesundheitspreis 2015 aufmerksam, der von der AOK und der Ärztekammer Berlin ausgerichtet wird. Gesucht werden Beispiele der interprofessionellen Zusammenarbeit bei der Patientenversorgung.
weiter lesen »

08.09.2014
Inklusive Schulen gesucht: Bewerbungsstart für Jakob Muth-Preis
„Ab sofort können sich inklusive Schulen um den Jakob Muth-Preis bewerben. Der Preis zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln. Träger sind die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung, “ so Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

02.09.2014
Deutsch-Französischer Parlamentspreis
„Der Deutsche Bundestag und die Assemblée nationale verleihen alle zwei Jahre für wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen, den Deutsch-Französischen Parlamentspreis.
weiter lesen »

27.08.2014
Gedenktag als angemessene Würdigung der Leistung der Vertriebenen
Das Bundeskabinett hat am Mittwoch beschlossen, dass künftig der 20. Juni als bundesweiter "Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung" gelten soll. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

27.08.2014
Bürgersprechstunde am Telefon mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger ein,
weiter lesen »

25.08.2014
Medienpreis Politik
Anlässlich der diesjährigen Ausschreibung des Medienpreises Politik durch den Deutschen Bundestag erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

19.08.2014
Auf Erkundungstour durchs Parlament
Am Sonntag, 7. September 2014, ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag lädt zum Tag der offenen Tür ein. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB: „Besucherinnen und Besucher können an diesem Tag Abgeordneten am Ort ihres Wirkens in Berlin begegnen und sich dort über die Arbeitsweise des Parlaments, den Arbeitsalltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung informieren.“ Daneben locken Architektur und Kunst des Reichstagsgebäudes, des Paul-Löbe-Hauses und des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses zu einem Besuch.
weiter lesen »

13.08.2014
Praktikum im Curanumstift – Ingrid Fischbach sammelt Eindrücke aus erster Hand
Anlässlich der Aktion "Praxis für Politik" des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft BDWI hat die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach einen "Praktikumstag" im Eickler Curanum-Seniorenstift verbringen dürfen. Im Nachgang zu diesem Besuch äußerte sich die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit wie folgt:
weiter lesen »

11.08.2014
Altenpflegeausbildung: Reform und Finanzierung auf der Agenda
Anlässlich eines Besuches im Altenpflegeseminar der Bochumer Augusta-Akadamie zusammen mit Roland Mitschke, dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bochum, erklärt die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

07.08.2014
Einigung zwischen Hebammen und Krankenkassen bietet tragfähige Lösung
Der Deutsche Hebammenverband und die Krankenkassen haben sich auf einen finanziellen Ausgleich für die gestiegenen Haftpflichtprämien der Hebammen verständigt, hierzu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

01.08.2014
Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration weiter gefördert
Anlässlich der Ankündigung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Erfolgsprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ weiter fortzusetzen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB: „ Ich freue mich, dass der Bund - vorbehaltlich der Zustimmung durch den Deutschen Bundestag - bis zum 31. Dezember 20
weiter lesen »

29.07.2014
Ausbau der A43 steht
Angesichts der vom Bundesverkehrsministerium gemachten Zusage, dem Ausbau der A43, AK Herne - AS Recklinghausen/Herten Mittel bereit zu stellen, erklärt die Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid
weiter lesen »

14.07.2014
Ingrid Fischbach besucht contec-Zentrale in Bochum
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit Ingrid Fischbach hat die Bochumer Zentrale der Firma contec besucht. Die Managementberatung der Gesundheits- und Sozialwirtschaft begleitet seit langem Unternehmen in diesen Branchen.
weiter lesen »

11.07.2014
Herner Schüler in Berlin
Bild vergrössernAnlässlich des Besuchs der Gustav-Adolf-Schule aus Herne im Deutschen Bundestag erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Schülern den Parlamentsbetrieb und den Deutschen Bundestag von innen zu zeigen, ist jedes Mal aufs Neue eine große Freude.“
weiter lesen »

03.07.2014
Generation Grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?
Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum elften Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.
weiter lesen »

03.07.2014
Volkswagen AG in Bochum
Anlässlich der Übernahme des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums von BlackBerrry in Bochum durch den Volkswagen Konzern erklärt die Bochumer Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

28.06.2014
Drei Jahre Bundesfreiwilligendienst
Zum 1. Juli 2011 wurde der Bundesfreiwilligendienst eingeführt. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Der Bundesfreiwilligendienst ist ein großer Erfolg der Union. Seit seiner Einführung vor drei Jahren erfreut sich der Dienst eines immensen Zuspruchs über alle Generationen hinweg. Er ist
weiter lesen »

24.06.2014
Vorbildliche Ausbilder gesucht
Unternehmen und Initiativen, die sich vorbildlich um die Ausbildung junger Menschen kümmern, können sich ab sofort um den Titel „Ausbildungs-Ass 2014" bewerben. Darauf weist die Bochumer Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach hin. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben, werden Unternehmen, Initiativen und Schulen für besonderes Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet.
weiter lesen »

24.06.2014
Ingrid Fischbach unterzeichnet europäisches "Joint Procurement Agreement" für die Bundesregierung
Bild vergrössernDie Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach hat in Luxemburg als Vertreterin der Bundesregierung an der Tagung des Rates "Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und
weiter lesen »

16.06.2014
Gesundheit muss auch im Alter gefördert werden
Bild vergrössernAnlässlich der dritten Bundeskonferenz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema "Gesund und aktiv älter werden" betont die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

11.06.2014
Hebammen erhalten Unterstützung
Anlässlich der 2./3. Lesung des Gesetzes zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-FQWG) im Deutschen Bundestag erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

06.06.2014
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

28.05.2014
Koalitionsvorhaben sichert die Finanzierung von Bildungsvorhaben und entlastet die Länder
Bei einem Treffen im Bundeskanzleramt am 26. Mai 2014 verständigten sich Regierungsvertreter auf die Finanzierung der im Koalitionsvertrag vorgesehenen prioritären, also nicht unter Finanzierungsvorbehalt stehenden, Maßnahmen im Bildungsbereich. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

23.05.2014
Mütterrente kommt zum 01.07.2014

weiter lesen »

22.05.2014
Kommunales Ehrenamt
Im Rahmen der Verhandlungen um das Rentenpaket konnten sich Union und SPD auch in Bezug auf eine Regelung hinsichtlich Anrechnung der Aufwandsentschädigungen für kommunale Ehrenbeamte auf Rentenzahlungen verständigen.
weiter lesen »

22.05.2014
Wissenschaftspreis 2014
Anlässlich des in diesem Jahr vom Deutschen Bundestag ausgelobten Wissenschaftspreises erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Der Preis würdigt hervorragende wissenschaftliche Arbeiten der jüngsten Zeit, die zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen.“ Der alle zwei Jahr zu vergebene und mit 10.000 Euro dotierte Preis wird von einer Fachjury bestehend aus Wissenschaftlern verliehen. Ingrid Fischbach, MdB: „Seit vielen Jahren leistet der
weiter lesen »

16.05.2014
Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel
Bild vergrössernAnlässlich des gemeinsamen Besuches von Karl Schiewerling, MdB Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU- Fraktion im Deutschen Bundestag und Ingrid Fischbach, MdB bei der privaten Arbeitsvermittlung Articom-Consult in Herne erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

08.05.2014
Aufatmen beim Bundesfreiwilligendienst
„Die Folgefinanzierung des Bundesfreiwilligendienstes ist für dieses Jahr gesichert.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich eines im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages getroffenen Beschlusses.
weiter lesen »

23.04.2014
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

11.04.2014
Mehr Geld fürs Jobcenter
Anlässlich der Mitteilung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Verteilung von Ausgaberesten bei den Eingliederungs- und Verwaltungsmitteln der Grundsicherung für Arbeitssuchende in Höhe von insgesamt 325 Millionen Euro für das Jahr 2014 an die Jobcenter erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

11.04.2014
Haushalt 2014
Der Bundestag hat heute in erster Lesung über den Haushalt 2014 abgestimmt. Ingrid Fischbach, MdB: „Ein Haushalt ohne neue Schulden ist in greifbarer Nähe.
weiter lesen »

10.04.2014
Eine neue Kultur zu Hause erleben
Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach sucht Gastfamilien für amerikanische Austauschschüler Im August/September 2014 kommen rund 350 Austauschschülerinnen und -schüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland. Sie sind Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), einem Förderprogramm für transatlantischen Schüleraustausch, das vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen wird.
weiter lesen »

27.03.2014
Blick hinter die Kulissen – Philipp Sperber aus Bochum als Praktikant bei Ingrid Fischbach
Bild vergrössern„Durch das Praktikum im Büro von Ingrid Fischbach wurde die Vielseitigkeit der Arbeit im Deutschen Bundestag deutlich. Diese Eindrücke sind sehr interessant und es macht Spaß, in das Aufgabengebiet eines Abgeordnetenbüros einzutauchen“, so
weiter lesen »

21.03.2014
Sicherheit für Hebammen gewährleisten – Bundesregierung erarbeitet Lösungen
„Der Bundesgesundheitsminister hat die Situation der Hebammen in Deutschland zur Chefsache gemacht, dies wurde in seiner Rede deutlich, die Hermann Gröhe in dieser Woche im Bundestag gehalten hat. Die Probleme, mit denen die Hebammen zu kämpfen haben, sind erkannt und entsprechend intensive Gespräche mit den Versicherungen und den Krankenkassen werden seit Wochen geführt“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

20.03.2014
Alterspreis 2014
„Angesichts einer immer älter werdenden Gesellschaft ist es besonders wichtig, Ideen zu entwickeln, wie den Folgen des demographischen Wandels am besten und innovativsten begegnet werden kann. Der Deutsche Alterspreis 2014 macht dies möglich, indem er die besten und innovativsten Ideen rund ums Alter auszeichnet,“ so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der diesjährigen Ausschreibung in diesem Jahr.
weiter lesen »

13.03.2014
Herner Schüler in Berlin
Bild vergrössern„Auch in diesem Jahr hat es mir große Freude bereitet, Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Herne den Deutschen Bundestag von innen zu zeigen.“
weiter lesen »

10.03.2014

21.02.2014
Bürokratieabbau in der Pflege
Anlässlich der Veröffentlichung der Vorschläge zur Vereinfachung der Pflegedokumentation erklärt die Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

14.02.2014
Schülerwettbewerb 2014
Die Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB ruft engagierte Kinder und Jugendliche aus Herne und Bochum auf, beim Schülerwettbewerb 2014 der Nationalen Initiative Printmedien mitzumachen.
weiter lesen »

29.01.2014
Rentenpaket auf den Weg gebracht – Ausgestaltung muss mit Augenmaß erfolgen
Das Bundeskabinett hat heute das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung auf den Weg gebracht. Darin enthalten sind die Anhebung der sogenannten Mütterrenten sowie die abschlagsfreie Rente mit 63 für langjährig Versicherte. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

24.01.2014
Gleichstellung auch in der Gesundheitswirtschaft voranbringen
Bild vergrössern„Die Förderung von Frauen ist speziell in der Gesundheitswirtschaft ein hochaktuelles Thema. Die Potentiale dieser Branche, in der im Ruhrgebiet über 250.000 Menschen arbeiten, gilt es daher optimal zu nutzen“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach ihrem Gespräch mit der Leiterin der Herner Gleichstellungsstelle, Frau Sabine Schirmer-Klug.
weiter lesen »

 

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,