Pressemitteilung
Bild vergrössern
11.11.2017
Grußwort beim 7. Deutschen Kinderhospizforum
„In Ihrem Grußwort anlässlich des 7. Deutschen Kinderhospizforums, das unter dem Leitspruch gemeinsam-innehalten, gestalten, bewegen stand,
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

Pressemitteilung

« zurück

13. April 2011

„Lebendige Stadt“ vergibt Stiftungspreis 2011

„Unter dem Motto „Die unverwechselbare Stadt: Identität, Heimat, Marke“ steht in diesem Jahr die Auszeichnung der Stiftung „Lebendige Stadt“. Gesucht werden Konzepte und Projekte, die Städten oder Kommunen –aber auch ihren Stadtteilen, Quartieren und Bürgern- ein hohes Maß an Identifikation bieten und ein Gefühl von Heimat stiften“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zu dem beginnenden Bewerbungsverfahren für den Stiftungspreis 2011.


Insgesamt ist eine Summe von 15.000 Euro ausgesetzt, die Deutsche Bahn AG ist Förderer des Preises. Die Bewerbungen sind bis zum 15. Juni an die Stiftung „Lebendige Stadt“ zu richten.

Ingrid Fischbach: „Teilnehmen können Projekte und Konzepte, die bereits realisiert sind oder in naher Zukunft umgesetzt werden. Grundgedanke dabei soll sein, für andere Kommunen eine Vorbildfunktion übernehmen zu können. Das Ruhrgebiet besitzt für seine Bewohner ohnehin einen sehr hohen Identifikationsfaktor, wir sollten daher mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, was wir in Herne an Initiativen zu bieten haben.“

Weitere Informationen gibt es im Wahlkreisbüro von Ingrid Fischbach, Wilhelmstraße 2 in 44649 Herne oder bei der Stiftung „Lebendige Stadt“, Saseler Damm 39 in 22395 Hamburg.