Pressemitteilung
Bild vergrössern
11.11.2017
Grußwort beim 7. Deutschen Kinderhospizforum
„In Ihrem Grußwort anlässlich des 7. Deutschen Kinderhospizforums, das unter dem Leitspruch gemeinsam-innehalten, gestalten, bewegen stand,
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

Pressemitteilung

« zurück

22. September 2011

Rede des Papstes als Ansporn und Orientierung

„Die heutigen Worte von Papst Benedikt XVI. vor dem Deutschen Bundestag sehe ich auch als Ansporn und Orientierung für meine politische Arbeit“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Ansprache des Pontifex im Berliner Reichstagsgebäude.

Bild vergrössern
MdB Ingrid Fischbach während der Rede von Papst Benedikt XVI.

Der Papst kam bei seinem Deutschlandbesuch einer Einladung des Parlamentspräsidenten nach und sprach vor den Abgeordneten des Deutschen Bundestages über die ethischen Grundlagen eines demokratischen Staates, die christliche Rechtsordnung, aber auch über das Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt.

Ingrid Fischbach: „Benedikt XVI. hat deutlich gemacht, was für einen Politiker im Vordergrund stehen muss: nicht materieller Erfolg oder ebensolcher Gewinn, sondern Recht und Gerechtigkeit müssen Maßstab des Handeln sein. Der Papst hat zudem eindrucksvoll betont, welche Folgen es haben kann, wenn der Staat sich vom Recht löst. Wir haben dies in Deutschland leidvoll erfahren müssen.“