Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

Pressemitteilung
14.09.2017
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft Schulen zur Teilnahme am Bitkom Wettbewerb Smart School auf
Um die Kreidezeit an Deutschlands Schulen zu beenden und digitale Kompetenzen stärker zu fördern, startet Bitkom einen Smart-School-Wettbewerb. Mit der Auszeichnung als Smart School werden Schulen gewürdigt, die digitale Bildung entweder bereits praktisch realisieren oder überzeugende Konzepte zur Digitalisierung von Schule und Unterricht vorlegen.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

 

Termin
Bundestagswahl
So., 24.09.

 

Termin
Beiratssitzung der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland(UPD)
Mi., 27.09. 11:00 Uhr
Berlin

weitere Termine »

Pressemitteilung

« zurück

18. April 2017

Fanta Spielplatz-Initiative 2017


Kinder haben ein Recht Auf Spiel. So steht es in Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention. Ein guter Platz zum Spielen für Kinder war immer schon der Spielplatz. Jedoch ist der kreative Freiraum für den Nachwuchs häufig begrenzt – und immer noch sind unzählige Spielplätze in ganz Deutschland nicht kindergerecht oder bedürfen einer Sanierung. Deshalb nehmen sich Fanta und das Deutsche Kinderhilfswerk auch 2017 wieder diesem wichtigen Thema an und unterstützen 150 Spielplätze in ganz Deutschland – mit einer Gesamtspendensumme in Höhe von 198.500 Euro.

Ingrid Fischbach, MdB: „Ziel dieser Initiative ist es, Aufmerksamkeit dafür zu schaffen, wie wichtig freies und kreatives Spielen für die geistige, soziale und motorische Entwicklung unserer Kleinsten sind. Dies unterstütze ich gern und rufe dazu auf, sich zu bewerben.“

Ab sofort können sich Spielplatz-Eigentümer sowie Vereine, Initiativen oder Privatpersonen mit öffentlich zugänglichen Spielplätzen (auch geplante Neubauten sind zugelassen) wieder um eine Förderung bewerben. Der Hauptgewinner darf sich auf 10.000 Euro freuen. Die Plätze 2 bis 5 werden mit jeweils 5.000 Euro, die Plätze 6 bis 15 mit jeweils 2.500 Euro, die Plätze 16 bis 49 mit jeweils 1.250 Euro und die Plätze 50 bis 150 mit jeweils 1.000 Euro für eine Spielplatzsanierung unterstützt.

Bewerber können sich ab sofort bis einschließlich 31. Mai 2017 online unter www.fsi.fanta.de/bewerbung bewerben. Dort finden Sie auch weitere Informationen.