Pressemitteilung
Bild vergrössern
11.11.2017
Grußwort beim 7. Deutschen Kinderhospizforum
„In Ihrem Grußwort anlässlich des 7. Deutschen Kinderhospizforums, das unter dem Leitspruch gemeinsam-innehalten, gestalten, bewegen stand,
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

Pressearchiv

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,

19.12.2008
Bahn frei für bessere Bahnhöfe – Masterpan NRW macht´s möglich
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die Verständigung zwischen dem Land NRW, dem Bund und der Deutschen Bahn auf einen „Masterplan NRW“, mit dem in den kommenden Jahren u.a. über 100 Bahnhöfe modernisiert werden sollen.
weiter lesen »

18.12.2008
Schutz des Lebens ungeborener Kinder und Unterstützung betroffener Eltern gehen nur Hand in Hand
Anlässlich der ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur Änderung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

10.12.2008
Dem „Komasaufen“ den Kampf ansagen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die in dieser Woche gestartete Kampagne, mit der die Polizei auf die Risiken des enthemmten Trinkens bei Jugendlichen aufmerksam machen will.
weiter lesen »

10.12.2008
Leserbrief der CDU-Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach zu „Wut und Enttäuschung“ in der WAZ vom 09.12.2008
Mit „Wut und Enttäuschung“ sollen die Vertreter von SPD und Grünen im Herner Rathaus reagiert haben, als der Bescheid des Landes mit dem Inhalt einging, „nur“ 123 neue Plätze für die Betreuung Unterdreijähriger finanzieren zu wollen.
weiter lesen »

10.12.2008
Frauenrechte sind Menschenrechte „Vor 60 Jahren hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Darunter bei den klassischen Freiheitsrechten auch explizierte Rechte der Frauen, so zum Beispi
„Vor 60 Jahren hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Darunter bei den klassischen Freiheitsrechten auch explizierte Rechte der Frauen, so zum Beispiel die Rechtsgleichheit von Frauen und Männern bei der Eheschließung (Artikel 16).“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des 60jährigen Jubiläums der Allgemeinen Erklärung der
weiter lesen »

08.12.2008
Geld für Herner und Bochumer Unternehmen zur Förderung von betrieblich unterstützter Kinderbetreuung abrufbar
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft angesichts der hohen Summe noch nicht abgerufener Fördergelder zur Unterstützung betrieblicher Kinderbetreuung Unternehmen aus Herne und Bochum dazu auf, die Schaffung betrieblicher Kinderbetreuung anzugehen und die staatliche Unterstützung zu nutzen.
weiter lesen »

28.11.2008
Beschluss der EU-Minister ist ein erstes Zeichen
Anlässlich des Beschlusses der EU-Innenminister zur Aufnahme verfolgter irakischer Flüchtlinge erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach MdB
weiter lesen »

28.11.2008
Generationendialog stärken
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft alle interessierten Bürger aus Herne und Bochum auf, sich an dem Wettbewerb „Generationendialog in der Praxis“, der unter der Federführung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend steht, zu beteiligen.
weiter lesen »

27.11.2008
Pro Reli unterstützen
Anlässlich der Debatte um die Einführung des Religionsunterrichtes als ordentliches Schulfach im Land Berlin ruft die Beauftragte der CDU/CSU Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach MdB zur Unterstützung des Volksbegehrens „Pro Reli? auf:
weiter lesen »

27.11.2008
Beschluss der EU-Minister ist ein erstes Zeichen
Anlässlich des Beschlusses der EU-Innenminister zur Aufnahme verfolgter irakischer Flüchtlinge erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Die Innenminister der Europäischen Union haben vereinbart, bis zu 10 000 irakischer Flüchtlinge aufzunehmen, denen die Rückkehr in ihr Heimatland verwehrt bleibt. Deutschland will davon bis zu 2 500 Personen aufzunehmen.
weiter lesen »

26.11.2008
Wettbewerb „Das hilfreiche Alter hilfreicher machen“
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft alle Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen aus Herne auf, sich am Wettbewerb „Das hilfreiche Alter hilfreicher machen“ der Stiftung ProALter zu beteiligen.
weiter lesen »

25.11.2008
Fischbach: Gratulation an Somaly Mam
Anlässlich der Auszeichnung der kambodschanischen Frauenrechtlerin Somaly Mam am 24. November mit dem ersten mit einer Million Euro dotierten „Roland Berger Preis für Menschenwürde“ erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

24.11.2008
Fischbach: Gewalt gegen Frauen konsequent bekämpfen
Anlässlich des von den Vereinten Nationen deklarierten Internationalen Tages zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen am 25. November erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

20.11.2008
Fischbach: Verdienstunterschiede zwischen Frauen und Männern noch vergrößert
Anlässlich der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts zu Verdienstunterschieden zwischen Männern und Frauen erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

19.11.2008
Sorgen in der Entsorgungsbranche
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach informierte sich am Dienstag bei einem „Vor Ort Termin“ zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden der CDU Mittelstandsvereinigung Ruhr, Friedhelm Müller, über die aktuelle Situation beim heimischen Entsorger Müntefering-Gockeln. Erörtert wurden dabei die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Entsorgungsbetriebe in Deutschland.
weiter lesen »

14.11.2008
Fischbach: Zuflucht in Frauenhäusern für alle Frauen sicherstellen
Anlässlich der öffentlichen Anhörung des Familienausschusses zur Situation von Frauenhäusern am 12. November 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

14.11.2008
Frauen sind Verlierer bei Kabinettsumbildung in Benin
Anlässlich der Bekanntgabe der Kabinettsmitglieder im neuen Kabinett von Staatspräsident Boni Yayi in Benin erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

13.11.2008
Kindergeld und Freibeträge erhöht: weiteres Signal für Familien
„Mit dem Familienleistungsgesetz setzen wir ein weiteres deutliches Zeichen für Familien in unserem Lande.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des heute in erster Lesung im Deutschen Bundestag beratenen Gesetzentwurfes.
weiter lesen »

12.11.2008
Jubiläum zum Frauenwahlrecht Grund zu feiern
Anlässlich des 90jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts seit dem 12. November 1918 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

07.11.2008
Flexible Öffnungszeiten in Kita dringend erforderlich
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert anlässlich des von der DIHK vorgelegten Kita-Check flexible Öffnungszeiten in Kitas, um vor allem eine Kinderbetreuung an Samstagen und in der Ferienzeit zu garantieren.
weiter lesen »

07.11.2008
Gabriele Münter Preis 2010
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert Bochumer Bildende Künstlerinnen auf, sich für den Gabriele Münter Preis 2010 zu bewerben, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, dem Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer und dem Frauenmuseum zum 6. Mal auslobt.
weiter lesen »

06.11.2008
Familienbewusste Personalpolitik stärkt Unternehmen wirtschaftlich
„Die von der berufundfamilie gGmbH vorgelegte Studie„Betriebswirtschaftliche Effekte einer familienbewussten Personalpolitik“ beweist, was eine erste Umfrage schon im Sommer 2007 angekündigt hatte: Familienbewusste Personalpolitik lohnt sich für Unternehmen wirtschaftlich!“.
weiter lesen »

31.10.2008
Mit Aigner weitere Frau in Regierung
Anlässlich der Benennung von Ilse Aigner MdB zur Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

30.10.2008
Arbeitslosenzahlen sinken weiter
Die heute von der Agentur für Arbeit in Herne veröffentlichten Zahlen belegen ein weiteres Mal eine positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Vergleich zum Vormonat.
weiter lesen »

29.10.2008
Erfolgsmodell Elterngeld
Anlässlich des Beschlusses des Kabinetts über den Bericht des Elterngeldes 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

29.10.2008
Ingrid Fischbach wird Kampagnenbotschafterin für "medica mondiale e.V."
Anlässlich ihres Engagements als Kampagnenbotschafterin für medica mondiale e. V. erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

28.10.2008
15. Bundesjugendpressetag der Jungen Gruppe
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft alle Redaktionen der Schülerzeitschriften in Herne auf, am Freitag, dem 14.November 2008 am jährlichen Bundesjugendpressetag der Jungen Gruppe der CDU/CSU- Bundestagsfraktion teilzunehmen.
weiter lesen »

24.10.2008
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, dem 28. Oktober 2008, zu Ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

23.10.2008
Schutzimpfungen als Vorsorge für ältere Menschen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach weist auch in diesem Jahr wieder auf die Impfberatungswochen hin. In etwa 900 als seniorengerecht zertifizierten Apotheken haben Seniorinnen und Senioren noch bis Ende März 2009 die Möglichkeit, sich über die bestehenden Vorsorgemöglichkeiten zu informieren.
weiter lesen »

20.10.2008
Schülerwettbewerb „Schule macht Zukunft“
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft interessierte Lehrer und Schüler aus Bochum auf, sich am 13. Focus Schülerwettbewerb „Schule macht Zukunft“ zu beteiligen. Ziel
weiter lesen »

17.10.2008
Fischbach: Afghanistan-Einsatz wichtig zum Schutz der Frauen
Anlässlich der Entscheidung des Deutschen Bundestages, die Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte in Afghanistan (ISAF) zu verlängern, erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

17.10.2008
Ergebnis ist Anerkennung und Ansporn zugleich
Die Herner CDU will auch im kommenden Jahr wieder mit Ingrid Fischbach an ihrer Spitze in den Bundestagswahlkampf ziehen. Gestern wurde sie ohne Gegenstimme vom Kreisvorstand zur Kandidatin nominiert.
weiter lesen »

16.10.2008
Neue Ideen aus Herne für die Baubranche
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach besuchte bei einem „Vor Ort Termin“ das Herner Bauunternehmen Jörg Müller GmbH, um sich über die neusten Entwicklungen in der Branche zu informieren. Sie wurde dabei vom Bezirksvorsitzenden der CDU-Mittelstandsvereinigung Ruhr, Friedhelm Müller begleitet
weiter lesen »

10.10.2008
Neue Ideen im Einzelhandel sollen Herner Innenstadt beleben
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach traf sich diese Woche mit der Vorsitzenden des Herner Einzelhandelsverbandes, Elisabeth Röttsches. Dabei ging es um die aktuelle Entwicklung des Einzelhandels in der Innenstadt von Herne.
weiter lesen »

02.10.2008
Arbeitsmarkt: Positiver Trend hält an
„Die aktuell von der Agentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für Herne zeigen, dass die Arbeitslosenquote seit August um ein weiteres Mal gesunken ist“, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

01.10.2008
Kolpingchor St. Marien Eickel begeistert Zuhörer auf dem Dach des Reichstages
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach konnte in der ersten Sitzungswoche nach der Sommerpause die Mitglieder des Kolpingchores St. Marien Eickel bei sich in Berlin begrüßen. Im Rahmen einer viertägigen Informationsreise zur politischen Bildung hatten diese Gelegenheit, die Arbeit einer Abgeordneten vor Ort kennenzulernen.
weiter lesen »

26.09.2008
Kinderbetreuung ein Erfolg für die Union
„Nach dem Elterngeld gelingt nun das zweite Leuchtturmprojekt in der Familienpolitik.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der abschließenden Beratung des Kinderförderungsgesetzes im Deutschen Bundestag.
weiter lesen »

25.09.2008
„Perspektive Wiedereinstieg“ gestartet
„Mit der von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und der Bundesagentur für Arbeit gestarteten Bewerbungsphase zum Programm „Perspektive Wiedereinstieg“ können Projekte für Frauen, die vorübergehend erziehungs- oder pflegebedingt aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, eingereicht werden, die den Wiedereinstieg in den Beruf fördern.“
weiter lesen »

25.09.2008
50 Bürgerinnen und Bürger aus Herne und Bochum zu Gast in Berlin
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach war im September Gastgeberin für 50 Bürgerinnen und Bürger aus Herne und Bochum. Bei einer viertägigen Informationsfahrt erlebten die Besucher den politischen Alltag in Berlin einmal hautnah.
weiter lesen »

21.09.2008
Pflegereform verbessert die Situation von Demenzkranken
„Mit der neuen Pflegereform wurde ein entscheidender Beitrag dazu geleistet, die Situation altersverwirrter Menschen, mit erheblichem Betreuungsbedarf, durch zusätzliche Leistungen und Versorgungsangebote zu verbessern und ihre Angehörigen zu entlasten.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September.
weiter lesen »

19.09.2008
Rechtspopulistische Hetze in Nordrhein-Westfalen unerwünscht
Anlässlich des Anti-Islamisierungskongresses, der am Wochenende in Köln stattfindet, erklärt die Beauftragte der CDU/CSU Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

16.09.2008
60 Jahre Grundrechte Schülerwettbewerb
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert alle Herner und Bochumer Schülerinnen und Schüler auf, sich am Schülerwettbewerb 2008 zu bewerben, der anlässlich des 60. Geburtstages des Grundgesetzes ausgelobt wurde.
weiter lesen »

11.09.2008
Kein Alkohol während der Schwangerschaft!
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert anlässlich des Tages des alkoholgeschädigten Kindes am 9.9. mehr gesundheitliche Aufklärung über Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft.
weiter lesen »

11.09.2008
Schließung der Warenhäuser hätte fatale Signalwirkung für Herne
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach besuchte diese Woche zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden der CDU-Mittelstandsvereinigung Ruhr, Friedhelm Müller, die neue Geschäftsführerin des Hertie Warenhauses in der Herner Innenstadt, Annette Fricke.
weiter lesen »

09.09.2008
Kein Alkohol während der Schwangerschaft
Anlässlich des Tages des alkoholgeschädigten Kindes am 9. September 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen, Ingrid Fischbach MdB
weiter lesen »

09.09.2008
Städtetest in der Wirtschaftswoche als Zeichen zum Handeln
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zeigt sich besorgt über das Abschneiden von Herne im Städtetest der aktuellen Ausgabe der Wirtschaftswoche. Unter den 50 getesteten Städten kam die Emscherstadt nur auf Platz 44.
weiter lesen »

05.09.2008
Familienfreundlicher Arbeitgeber Bundesregierung
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt den Vorstoß der Bundesregierung, sich als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifizieren zu lassen.
weiter lesen »

31.08.2008
Zivildienst als Baustein für soziale Berufe“ – Zivildienstbeauftragter Dr. Jens Kreuter und Ingrid Fischbach, MdB vor Ort bei den Werkstätten für Behinderte
„Der Zivildienst ist eine wichtige Phase in der Entwicklung junger Männer. Viele, die eine Stelle im sozialen Bereich gewählt haben, machen Erfahrungen, die den meisten Menschen sonst verschlossen bleiben...
weiter lesen »

28.08.2008
Eskalierende Gewalt gegen Christen in Indien muss gestoppt werden
Anlässlich der Eskalation gewaltsamer Übergriffe gegen Christen in Indien erklärt die Beauftragte der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

27.08.2008
Fischbach begrüßt Stromspartarif
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach unterstützt den aktuell vom Bundesminister für Verbraucherschutz Horst Seehofer geäußerten Vorschlag, einen einheitlichen Stromspartarif einzuführen.
weiter lesen »

26.08.2008
Aufstieg durch Bildung: Aufstiegsstipendien zu vergeben
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft interessierte Frauen und Männer aus Herne und Bochum, die ihre Hochschulzugangsberechtigung durch mehrjährige Berufserfahrung, durch die Anerkennung einer besonderen fachlichen Begabung oder durch eine berufliche Fortbildung erworben haben, auf, sich für ein Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu bewerben.
weiter lesen »

15.08.2008
„Black Mamba und Talocan“ statt Langeweile - 35 Kinder aus Herne mit Ingrid Fischbach im Phantasialand
Bild vergrössernDas Phantasialand in Brühl war am Ziel von 35 Mädchen und Jungen aus Herne, die zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach einen Ferientag dort verbringen konnten. Ob es nun eine Fahrt in der Top Spin Gondel „Talocan“ oder die Entdeckungstour durch ein mexikanisches Silberbergwerk war, die Herner Kinder konnten an diesem Tag alle Attraktionen des Phantasialandes ausprobieren.
weiter lesen »

14.08.2008
Entfristung der Härtefallregelung wird humanitären Notfällen gerecht
Anlässlich der geplanten Entfristung der Härtefallregelung erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

14.08.2008
Weibliche Gläubige müssen sich nicht verstecken
Anlässlich von Forderungen weiblicher Muslima nach eigenen Moscheen erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften und Vorsitzende der Gruppe der Frauen, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

11.08.2008
150 neue Arbeitsplätze sind gutes Signal für Bochum
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zeigt sich zufrieden über die Entscheidung des Hamelner Scanner Herstellers Scannbull Vertical Images AG, auf dem Gelände des ehemaligen Nokia Werkes in Bochum 150 neue Arbeitsplätze zu schaffen.
weiter lesen »

18.07.2008
Design-Wettbewerb
Die Jugendleiter/in - Card, kurz Juleica, soll ein neues Design erhalten. Grund dafür ist ihr aktuelles Design, welches bei vielen Jugendleiter/innen auf Unzufriedenheit stößt.
weiter lesen »

14.07.2008
Große Klappe, viel dahinter! Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an?
" Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an““ – das ist der Titel des diesjährigen Jugendmedienworkshop für junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren, den der Deutsche Bundestag vom 24. bis 28. November 2008 veranstaltet.
weiter lesen »

07.07.2008
Dieter Baacke- Preis- Ausschreibung 2008
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert alle Herner und Bochumer außerschulischen Träger auf, sich an der Dieter Baacke - Ausschreibung 2008 zu bewerben.
weiter lesen »

03.07.2008
Einigung im Subventionsstreit erlaubt Blick nach vorn
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die erzielte Einigung im Subventionsstreit zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem finnischen Handyhersteller Nokia. Dieser hat sich bereit erklärt, mehr als die zuletzt angebotenen 30 Millionen Euro zurückzuzahlen.
weiter lesen »

03.07.2008
Selbstbestimmung darf nicht höchstes Postulat sein
Anlässlich der ersten Lesung des Gesetzentwurfes zur Änderung des Betreuungsrechts erklärt die Beauftragte der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB Der Gesetzentwurf von Joachim Stünker und Kollegen verfolgt
weiter lesen »

03.07.2008
Äußerungen von Kardinal Meisner unverständlich
Die Beauftragte der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB äußert ihr Unverständnis über die Aussagen des Kölner Kardinals Joachim Meisners im Wirtschaftsmagazin Capital
weiter lesen »

02.07.2008
Keine Kommerzialisierung von Selbsttötung
Anlässlich der Gesetzesinitiative zum Verbot der gewerbsmäßigen Vermittlung von Gelegenheiten zur Selbsttötung im Bundesrat erklärt die Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

01.07.2008
Arbeitslosenzahlen für Herne vorgestellt
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach erklärt angesichts der Dienstag vorgestellten Herner Arbeitsmarktzahlen: „Der positive Trend der letzten Monate hat sich auch im Juni wieder bestätigt, die Reformen auf dem Arbeitsmarkt zeigen nun deutliche Wirkung. Eine Quote von 12,7 % liegt zwar über dem Bundes-durchschnitt, im Vergleich zum letzten Jahr weisen die Zahlen aber eine konstante Besserung auf.“
weiter lesen »

01.07.2008
Förderpreis PRO EHRENAMT 2008
Die Bundestagabgeordnete Ingrid Fischbach fordert alle Bochumer und Herner auf, Mitbürgerinnen und Mitbürger vorzuschlagen, die für den Förderpreis PRO EHRENAMT 2008 in Frage kommen.
weiter lesen »

30.06.2008
Ferienspaß für daheimgebliebene Kinder – Phantasialand und Ingrid Fischbach laden ein
35 Kinder aus Herne und Bochum, die in den Sommerferien nicht verreisen können, habe auch in diesem Jahr wieder die Chance, das Phantasialand in Brühl mit der Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach zu besuchen.
weiter lesen »

30.06.2008
Kusch verwechselt Tötung mit Sterbebegleitung
Die Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB zeigt sich entsetzt über den ehemaligen Hamburger Justizminister Roger Kusch.
weiter lesen »

30.06.2008
Betrug am Telefon Fischbach warnt vor falschen Verbraucherzentralen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach warnt die Bürgerinnen und Bürger aus Herne und Bochum eindringlich, nicht auf Betrüger am Telefon reinzufallen:
weiter lesen »

27.06.2008
Mit einem Vollstipendium als Botschafter in die USA
Noch bis zum 5. September 2008 haben Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren die Chance, sich um ein Vollstipendium des Deutschen Bundestags für das Schuljahr 2009/2010 in den USA zu bewerben.
weiter lesen »

26.06.2008
Kinderzuschlag: mehr Geld für Alleinerziehende
„Durch die heute beschlossenen Änderungen profitieren künftig auch Alleinerziehende stärker als bisher vom Kinderzuschlag!" Dies erklärt die zuständige Berichterstatterin Ingrid Fischbach anlässlich der heutigen Verabschiedung der Weiterentwicklung des Kinderzuschlags im Deutschen Bundestag.
weiter lesen »

25.06.2008
Kinderpflegeschüler/-innen treffen Ingrid Fischbach in Berlin
Auch in der vergangenen Woche war die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach wieder Gastgeberin im Berliner Reichstag für eine Klasse von Herner Schülerinnen und Schülern. Dieses Mal waren 26 Kinderpflegeschüler/-innen des Berufskollegs Emschertal auf Informationsbesuch in Berlin.
weiter lesen »

24.06.2008
Koalitionsbeschlüsse erleichtern Vermögensbildung bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die Beschlüsse der Koalition zur Mitarbeiterkapitalbeteiligung.
weiter lesen »

20.06.2008
Jugend im Parlament 2008
Auch in diesem Jahr fand im Deutschen Bundestag die Veranstaltung „Jugend im Parlament“ statt. Aus Herne war Johannes Dumpe dabei, der von der Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach betreut wurde.
weiter lesen »

19.06.2008
Herne im Wettbewerb um den Titel „Deutschlands aktivste Stadt“
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach drückt ihrer Heimatstadt Herne beim Kampf um den Titel „Deutschlands aktivste Stadt“ die Daumen.
weiter lesen »

18.06.2008
Verbalangriff auf Familienministerin unhaltbar!
Anlässlich der dritten Bilanz der freiwilligen Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zur Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

16.06.2008
Frauen an der Spitze ist ökonomische Vernunft
Anlässlich des nationalen Aktionstages zur Unternehmensnachfolge durch Frauen am 12. Juni erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

13.06.2008
„Die Abgeordneten und ihr Glauben“
Gemeinsam mit den kirchenpolitischen Sprechern der Fraktionen, die im Bundestag vertreten sind, hat Ingrid Fischbach in ihrer Funktion als Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften eine Informationsbroschüre über die Bedeutung von Glaube und Religion für die Abgeordneten und das Parlament aufgelegt.
weiter lesen »

13.06.2008
60 Jahre Grundgesetz – Was sind uns unsere Grundrechte wert?“
Ingrid Fischbach referierte auf dem Frauen-Gipfeltreffen auf dem Frauenchiemsee am 7. Juni 2008 „60 Jahre Grundgesetz – Was sind uns unsere Grundrechte wert?“
weiter lesen »

13.06.2008
Westen bei frühkindlicher Bildung vorn
Zum Zweiten Nationalen Bildungsbericht erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

11.06.2008
Ingrid Fischbach besucht Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs“
Die Situation von Frauen nach der Diagnose Krebs steht im Mittelpunkt eines Besuches der Bundestagsabgeordneten am 12. Juni bei der Herner Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs“.
weiter lesen »

11.06.2008
Vierter Deutsch-Französischer Parlamentspreis ausgeschrieben
Der Deutsche Bundestag und die Assemblée Nationale verleihen alle zwei Jahre für wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen, den Deutsch-Französischen Parlamentspreis.
weiter lesen »

05.06.2008
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, den 11. Juni 2008, zu einer Telefonsprechstunde ein.
weiter lesen »

04.06.2008
Bundestag vergibt Wissenschaftspreis
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft Interessierte aus Bochum und Herne auf, sich für den vom Bundestag ausgelobten diesjährigen Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages zu bewerben.
weiter lesen »

04.06.2008
Wettbewerb: Preis Soziale Stadt 2008
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert alle Herner Bürger auf, sich am Wettbewerb des Bundesverbandes für Wohneigentum und Stadtentwicklung e.V. „Preis Soziale Stadt 2008“ zu beteiligen.
weiter lesen »

30.05.2008
Ingrid Fischbach geht beim 97. Deutschen Katholikentag in Osnabrück hinaus ins Weite
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaftender CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zeigt sich beeindruckt von der Vielfalt und Freude, die auf dem 97. Deutschen Katholikentag in Osnabrück sichtbar wurde:
weiter lesen »

29.05.2008
Talente entdecken, Talente fördern
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert Abiturienten und Studierende in Herne zu einer Bewerbung um ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) auf.
weiter lesen »

28.05.2008
Gäste aus Herne und Bochum zu Besuch in Berlin
Bild vergrössern50 Besucherinnen und Besucher aus Herne und Bochum hatten vom 21. bis zum 24. Mai bei bestem Wetter die Gelegenheit, das politische Geschen in der Hautstadt einmal „vor Ort“ zu erleben.
weiter lesen »

27.05.2008
Miteinander der Generationen heute wichtiger denn je
Zum Tag der Mehrgenerationenhäuser am 27. Mai 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

23.05.2008
„Fit for Job“ - Schüler fit machen fürs Berufsleben
Die Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern ist eines der zentralen Themen in der aktuellen Bildungsdebatte: Wie können Schulen ihre Schüler optimal auf den Beruf vorbereiten - sie fit für den Job machen? Um das Engagement von Schulen und ihre Projekte bekannt zu machen und einen Austausch zwischen ihnen herzustellen, schreiben die Wirtschaftsjunioren Deutschland auch in diesem Jahr wieder den Bundesschulpreis „Fit for Job" aus.
weiter lesen »

22.05.2008
Frauen auf dem Arbeitsmarkt
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach hat in ihrer Funktion als Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion den Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, in der Sitzung der Gruppe der Frauen begrüßt.
weiter lesen »

20.05.2008
Kulturelle Vielfalt nutzen – Fischbach fordert Unternehmen in der Region zur Teilnahme an Wettbewerb auf
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft Unternehmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen aus Herne und Bochum auf, sich am Wettbewerb „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz“ der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, zu beteiligen.
weiter lesen »

16.05.2008
Ingrid Fischbach beim 97. Deutschen Katholikentag in Osnabrück
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach wird am 97. Deutschen Katholikentag in Osnabrück teilnehmen, der vom 21.-25. Mai 2008 in Osnabrück stattfindet. Der Katholikentag ist eine der wichtigsten öffentlichen Veranstaltungen des Laienkatholizismus in Deutschland und wird gemeinsam vom Zentralkomitee der Katholiken (zdk) und der Gastdiözese Osnabrück ausgerichtet.
weiter lesen »

15.05.2008
Ingrid Fischbach trifft Prinz Hassan von Jordanien
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ist in ihrer Funktion als Beauftragte der CDU/CSU Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften mit Prinz Hassan von Jordanien zusammengetroffen, der anlässlich der Verleihung des Abraham-Geiger-Preises in Berlin zu Besuch war.
weiter lesen »

15.05.2008
Familienförderung zahlt sich aus
Anlässlich des Internationalen Tages der Familie am 15. Mai erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

13.05.2008
Mazel Tov, Israel!
Anlässlich des 60. Jahrestages der Staatsgründung Israels gratuliert die Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB
weiter lesen »

13.05.2008
Steuererklärung: Hilfe für Rentner
Viele Rentner sind bis zum 31. Mai 2008 verpflichtet, eine Steuererklärung für das Jahr 2007 einzureichen. Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach weist darauf hin, dass die Deutsche Rentenversicherung Westfalen Rentner dabei unterstützt, indem sie ihnen auf Wunsch die Höhe der gezahlten Rente bescheinigt. Ingrid Fischbach, MdB: „Seit 2005 werden Renten anders besteuert als früher. Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung sind seit 2005 in der Auszahlungsphase zu versteuern.“
weiter lesen »

13.05.2008
Ingrid Fischbach spricht über aktuelle Bundespolitik
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach spricht am Mittwoch, den 14. Mai, vor der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Heilige Familie Holsterhausen über aktuelle Bundespolitik. Beginn ist um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Heilige Familie, Rottbruchstraße 9 in 44625 Herne.
weiter lesen »

09.05.2008
Sonntag ist Muttertag
„Am 11. Mai 2008 ist nicht nur das Pfingstfest, sondern auch Muttertag und der wird nicht nur mit Blumen und Pralinen gefeiert. Mit handfesten Familienleistungen wie dem Elterngeld zeigt die Bundesregierung, dass wir die Erziehungsleistungen der Eltern stärker anerkennen und aufwerten“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

09.05.2008
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, dem 14. Mai 2008, zu Ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

08.05.2008
Drogenbericht: Alkoholkonsum angestiegen
„Jugendliche konsumieren zwar heute weniger Tabak und cannabis als früher, aber leider gilt dies nicht für Alkohol.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des jetzt veröffentlichen Drogen- und Suchtberichts der Drogenbeauftragten der Bundesregierung.
weiter lesen »

07.05.2008
Verbraucherinformationsgesetz in Kraft
„Mit Inkrafttreten des Verbraucherinformationsgesetzes ist ein neues Kapitel im Verbraucherschutz aufgeschlagen worden.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zu dem im Mai in Kraft getretenen Verbraucherinformationsgesetzes.
weiter lesen »

07.05.2008
Woche des Bürgerschaftlichen Engagements als Forum nutzen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach blickt erwartungsvoll auf die 4. Woche des Bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland vom 19.-28. September 2008.
weiter lesen »

06.05.2008
Gelungene Integration hat verschiedene Gesichter
Aus Anlass der Plenardebatte zum Migrationsbericht 2006 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen und Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften Ingrid Fischbach, MdB
weiter lesen »

02.05.2008
„Glaube und Vernunft sind von sich aus gewaltlos“
Die Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, MdB, begrüßt die gemeinsame Erklärung von Vatikan und Schiiten
weiter lesen »

28.04.2008
Fischbach: Girls´ Day bietet Chancen für Schülerinnen
Anlässlich der Beteiligung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag am diesjährigen „Girls´ Day“ am 24. April erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB: Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen sind ein real existierendes Problem in Deutschland.
weiter lesen »

28.04.2008
Politik trifft Wirtschaft
Eine Woche Politik hautnah miterleben: Auch in diesem Jahr begrüßt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach eine Wirtschaftsjuniorin und ermöglicht so Einblicke in ihre Arbeit.
weiter lesen »

25.04.2008
Krankenpflegeschüler/innen zu Besuch in Berlin
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach konnte am Dienstag eine Klasse der Krankenpflegeschule Herne bei sich in Berlin begrüßen. Die Schülerinnen und Schüler unternahmen eine viertägige Informationsreise in die Hauptstadt.
weiter lesen »

25.04.2008
20 Jahre erfolgreiche Arbeit der Kinderkommission
Anlässlich des 20. Geburtstages der Kinderkommission (KIKO) im Deutschen Bundestag erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB
weiter lesen »

23.04.2008
„Wirtschaftsfaktor Alter“
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die heute von der Bundesregierung beschlossenen Eckpunkte „Wirtschaftsfaktor Alter“. Ingrid Fischbach, MdB:„In einer zunehmend alternden Gesellschaft werden Senioren oftmals auf das Abstellgleis gestellt. Dienstleistungen, Produkte und Werbung sind immer noch zu wenig auf die Zielgruppe der älteren Generation ausgerichtet.“
weiter lesen »

23.04.2008
Forschungs- und Entwicklungszentrum für Bochum
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die Entscheidung des kanadischen Blackberry-Herstellers Research in Motion (RIM), sein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bochum zu errichten.
weiter lesen »

17.04.2008
Demographische Herausforderung ist Gemeinschaftsaufgabe
Anlässlich der Konstituierung des Initiativkreises „Zusammenhalt der Generationen“ der Union am 16. April 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

15.04.2008
Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit
Anlässlich Deutschland´s erstem Equal Pay Day am 15. April 2008 erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

11.04.2008
Ethische Bankrotterklärung unseres Parlaments
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach drückt ihre Enttäuschung über das Abstimmungsergebnis in der heutigen Stammzelldebatte aus. Ingrid Fischbach, MdB: „Ich bin persönlich tief enttäuscht darüber, wie das Ergebnis der Abstimmungen in der zweiten und dritten Lesung über das Stammzellgesetz ausgefallen ist.
weiter lesen »

11.04.2008
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt Bürgerinnen und Bürger am Montag, dem 14. April 2008, zu ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

08.04.2008
Nokia: Einigung über Sozialplan kommt Mitarbeiterinteressen entgegen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die am Dienstag getroffene Einigung zwischen dem Betriebsrat und Nokia über einen Sozialplan für die Mitarbeiter des Werkes.
weiter lesen »

20.03.2008
Kinder fördern- in die Zukunft investieren
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft zum Wettbewerb um den Bürgerpreis der Initiative „für mich, für uns, für alle“auf. Es ist ein Zusammenschluss von engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Landkreisen und Gemeinden Deutschlands sowie den Sparkassen. Der Bürgerpreis richtet sich in diesem Jahr an Bürgerinnen und Bürger, die durch ihr Engagement für Kinder und Jugendliche den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrem Umfeld fördern und sich für mehr Familienfreundlichkeit einsetzen.
weiter lesen »

14.03.2008
Fischbach: Keine Privilegien für Muslime an deutschen Schulen
Anlässlich des Urteils des Berliner Verwaltungsgerichts zur Einrichtung eines islamischen Gebetsraumes an einer Berliner Schule erklärt die Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB: Für islamische Gebetsräume kann in deutschen Schulen nichts anderes gelten als für Kruzifixe.
weiter lesen »

14.03.2008
Pflegereform positiv für Menschen mit Behinderungen
„Die Pflegereform bringt eine Reihe von Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen und Pflegebedürftige.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach angesichts der heute im Deutschen Bundestag auf den Weg gebrachten Pflegereform.
weiter lesen »

14.03.2008
Kinderzuschlag sofort beschließen statt blockieren
Hinsichtlich der geplanten Weiterentwicklung des Kinderzuschlags kritisiert die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach die eingetretene Verzögerung. Ingrid Fischbach, MdB: „Ich will, dass ab dem 1. Oktober dieses Jahres mindestens 150.000 Kinder zusätzlich nicht mehr unterhalb der Armutsgrenze sind.
weiter lesen »

13.03.2008
Neue Wege für Jungs
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt das Projekt „Neue Wege für Jungs“, das bereits von 100 lokalen Partnern und Initiativen unterstützt wird. Das Projekt bündelt und unterstützt regionale Angebote, die sich speziell an Jungs der Klassen 5 bis 10 richten. Sie sollen ihnen vielfältige Perspektiven in der Berufs- und Lebensplanung jenseits einer geschlechterstereotypen Berufswahl aufzeigen.
weiter lesen »

12.03.2008
Rückforderungen von Nokia sind berechtigt
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die Forderung der Landesregierung NRW an Nokia auf Rückzahlung der geleisteten Subventionen nebst Zinsen bis zum 31. März in Höhe von knapp 60 Millionen Euro.
weiter lesen »

11.03.2008
Internationaler Jugendaustausch Junge US-Amerikaner suchen Gastfamilien
Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA unterstützt Schüler und junge Berufstätige aus den USA und Deutschland dabei, ihren Traum von einem Jahr im Ausland zu erfüllen. Ingrid Fischbach, MdB, macht darauf aufmerksam, dass die Jugendaustauschorganisation Deutsches Youth For Undestanding Komitee e.V. (YFO) für rund 20 der Stipendiaten aus den USA derzeit noch Gastfamilien sucht.
weiter lesen »

07.03.2008
Frauen in allen Lebenslagen unterstützen
Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB: Der Weltfrauentag bietet einen guten Anlass, sich die Situation von Frauen in Deutschland genauer anzusehen. Mit dem Bericht der Bundesregierung zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW) liegt eine gute Beratungsgrundlage vor.
weiter lesen »

29.02.2008
Elterngeld auch bei Vätern erfolgreich
Anlässlich der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Bewilligung des Elterngelds erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

28.02.2008
Guter Kompromiss für Kinder und Eltern
Anlässlich der Einigung im Streit um das Betreuungsgeld erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

28.02.2008
Fördergelder für betriebliche Kinderbetreuung
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt das am 25. Februar vom Bundsministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartete Förderprogramm Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Ingrid Fischbach, MdB: „Das Förderprogramm leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“
weiter lesen »

28.02.2008
Suche nach Kinderbetreuung vereinfacht
Anlässlich der Bündelung von regionalen Kinderbetreuungsangeboten in einer bundesweiten Datenbank „Familien-Wegweiser.de“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

25.02.2008
Fischbach engagiert sich für „Berlin 08“
Die Bundestagabgeordnete Ingrid Fischbach ruft alle Jugendlichen aus Herne und Bochum auf, an „Berlin 08 – Festival für junge Politik“ teilzunehmen. Vom 13. bis 15. Juni 2008 kommen Tausende von engagierten Jugendlichen im FEZ- Berlin zusammen, um bei über 350 Einzelveranstaltungen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Musik, Sport oder Kultur mitzumachen.
weiter lesen »

22.02.2008
Nutzen familienfreundlicher Personalpolitik erkennen
Nutzen familienfreundlicher Personalpolitik erkennen Anlässlich der aktuellen Studie der Universität Münster und der Steinbeis-Hochschule Berlin zu familienorientierter Personalpolitik erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

21.02.2008
Amerikanische Schüler suchen Gastfamilien
Amerikanische Schülerinnen und Schüler im Alter von 16-18 Jahren suchen ab Ende August 2008 eine deutsche Gastfamilie.
weiter lesen »

14.02.2008
Familienfreundlichkeit an Hochschulen wichtiger Schritt für Frauen
Anlässlich der Auszeichnung der Bundesregierung für acht familienfreundliche Hochschulen erklären die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB
weiter lesen »

14.02.2008
Nachwuchspreis 2008
Das Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft verleiht in diesem Jahr den Nachwuchspreis 2008 für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die die gesellschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen und Folgen der medizinischen Forschung und Praxis behandeln. Sie tragen damit zur Gleichberechtigung und Anerkennung von chronisch kranken und behinderten Menschen bei.
weiter lesen »

13.02.2008
Standort Bochum zukunftssicher machen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach bedauert die Äußerungen des Nokia Konzerns hinsichtlich der Vorschläge des Betriebsrates zum Erhalt des Bochumer Werkes.
weiter lesen »

12.02.2008
Hoffnung auf Fortsetzung
Anlässlich der Wahl von Erzbischof Robert Zollitsch als neuem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, drückt die Beauftragte der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach, ihre Hoffnung auf Kontinuität aus.
weiter lesen »

10.02.2008
Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar
„Am 10. Februar 2008 findet auf Initiative des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. bereits zum dritten Mal der „Tag der Kinderhospizarbeit“ statt.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des Tages der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2008.
weiter lesen »

01.02.2008
Hilfen für kirchliche Kindergärten in Bochum
Um Kirchengemeinden bei der Sicherung von Kindergartenplätzen bis zum Inkrafttreten des Kinderbildungsgesetzes am 1. August 2008 zu helfen, hat die Landesregierung den Kirchen finanzielle Unterstützung zugesagt. Dies kündigte der Kinder- und Jugendminister Armin Laschet in Düsseldorf an. "Da KiBiz mit seinen Verbesserungen erst im August in Kraft tritt, helfen wir den kirchlichen Trägern in Not in der Übergangszeit."
weiter lesen »

30.01.2008
Hilfe für kirchliche Kindergärten
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt den Vorstoß der nordrhein-westfälischen Landesregierung, 2,4 Millionen Euro zusätzlich für kirchliche Kindergärten zur Verfügung zu stellen, die von Schließung bedroht sind.
weiter lesen »

30.01.2008
„Neue Väter braucht das Land“
Anlässlich der Aussage der zwei Familienforscher Professor Andreas Lange und Professor Hans Bertram über das Rollenbild von Männern in der aktuellen „Brigitte“ erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

29.01.2008
Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen notwendig
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach unterstützt die Forderung der Kinder und Jugendärzte, dringend zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen im Kindergarten- und Schulalter einzuführen.
weiter lesen »

28.01.2008
Den Blick für Demokratie schärfen
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach besuchte auf Einladung einer Projektgruppe des 12. Jahrgangs die Gesamtschule Wanne-Eickel. Die Schülerinnen und Schüler nehmen am Jugendwettbewerb NRW „Demokratie Leben“ teil.
weiter lesen »

28.01.2008
weibliche Genitalverstümmelung nicht tolerierbar
Anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB
weiter lesen »

24.01.2008
Mehr Jugendbeteiligung durch „Come in Contract“

weiter lesen »

23.01.2008
Unterstützung für Frauen mit Doppelbelastung
Anlässlich der Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ zu Stress bei Frauen erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

18.01.2008
Elternzeit für Großeltern
Anlässlich der Vorstellung des Arbeitsprogramms der Bundesfamilienministein für das Jahr 2008 im Familienausschuss des Bundestages erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, MdB: „Die Vorhabenplanung der Ministerin für das Jahr 2008 enthält viele gute Ansätze, die die Situation der Familien langfristig verbessern sollen.
weiter lesen »

16.01.2008
Schließung des Nokia Werkes Bochum verhindern
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach setzt sich für den möglichen Erhalt der Arbeitsplätze am Nokia Standort Bochum ein.
weiter lesen »

15.01.2008
Fischbach würdigt die unermüdliche Arbeit und Standhaftigkeit des Kardinals
Zum Rücktritt von Karl Kardinal Lehmann vom Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz äußert sich die Beauftragte der Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

10.01.2008
Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung: Auch Antwort auf Kinderarmut
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt die am Mittwoch vom Kabinett beschlossene Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung. Ingrid Fischbach, MdB
weiter lesen »

 

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,