Pressemitteilung
Bild vergrössern
11.11.2017
Grußwort beim 7. Deutschen Kinderhospizforum
„In Ihrem Grußwort anlässlich des 7. Deutschen Kinderhospizforums, das unter dem Leitspruch gemeinsam-innehalten, gestalten, bewegen stand,
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.09.2017
Ingrid Fischbach zu Besuch auf der Palliativstation der Oberbergischen Kliniken
Ingrid Fischbach, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, besuchte heute, auf Einladung von Dr. Carsten Brodesser, Kreisvorsitzender der CDU Oberberg und Bundestagskandidaten, die Palliativstation der Oberbergischen Kliniken Waldbröl.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

Pressearchiv

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,

20.12.2010
Ingrid Fischbach, MdB setzt sich erfolgreich für den Erhalt der Mehrgenerationenhäuser ein
Nach intensiven Gesprächen zur Zukunft der Mehrgeneratio-nenhäuser ist es gelungen, ein Folgeprogramm zu etablieren. Ingrid Fischbach, MdB: „Die hervorragende Arbeit des Mehr-generationenhauses in Herne und Bochum kann damit in die Zukunft getragen werden.“
weiter lesen »

17.12.2010
Wettbewerb um den Studienpreis 2011 hat begonnen
„Wir können es uns nicht leisten, unser wissenschaftliches Nachwuchspotential brachliegen zu lassen. Hervorragende Forschungsarbeiten müssen ihre Würdigung auch in der Gesellschaft finden, dafür ist der Deutsche Studienpreis der richtige Weg“, so die Bundestagabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des Startes des Wettbewerbes um den Preis der Körber-Stiftung.
weiter lesen »

16.12.2010
Zentralverband Gartenbau als unverzichtbarer Ansprechpartner für Ingrid Fischbach
Bild vergrössern„Als Zusammenschluss der gartenbaulichen Berufsorganisationen ist der Zentralverband Gartenbau e.V. der wichtigste Ansprechpartner der Branche. Der regelmäßige Austausch über aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen ist daher unverzichtbar“, so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach dem Treffen mit Heinz Herker, dem Präsidenten des Zentralverbandes Gartenbau e.V., in Bochum.
weiter lesen »

15.12.2010
Weltweites Eintreten für Kinderrechte gefordert
Bild vergrössern„Den Rechten von Kindern muss weltweit mehr Beachtung geschenkt werden. In vielfältiger Weise werden diese durch die UN-Kinderrechtskonvention garantierten Rechte auch heute noch verletzt“, so äußerte die Bundestagsabgeordnete sich Ingrid Fischbach nach der Diskussion mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Crange anlässlich des Jahrestages der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention.
weiter lesen »

14.12.2010
Das Kind rückt stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit
Am 14. Dezember 2010 hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder den Gesetzentwurf zur Stärkung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen – das Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) – vorgestellt. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

14.12.2010
Ingrid Fischbach liest Kindern in Eickel vor
Bild vergrössern„Der bundesweite Vorlesetag der Zeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Ich habe mich daher sehr gefreut, in diesem Jahr gleich in zwei Kindertageseinrichtungen als Lesegast sein zu dürfen,“ so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Vorlesestunde im katholischen Kindergarten St. Marien Eickel.
weiter lesen »

14.12.2010
Ingrid Fischbach liest Kindern in Herne Mitte vor
Bild vergrössern„Der bundesweite Vorlesetag der Zeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Ich habe mich daher sehr gefreut, in diesem Jahr gleich in zwei Kindertageseinrichtungen als Lesegast sein zu dürfen,“ so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Vorlesestunde in der Kita St. Bonifatius in der Glockenstraße in Herne Mitte.
weiter lesen »

08.12.2010
Elterngeld-Übergangsregelung schafft Planungssicherheit für Hartz-IV Empfänger
Noch in diesem Monat wird das BMAS eine Übergangsregelung erlassen, die Planungssicherheit für Arbeitslosengeld-II-Bezieher, die Elterngeld erhalten, schafft.
weiter lesen »

08.12.2010
Steinkohleförderung bis 2018 möglich - Einsatz der Bundesregierung hat sich gelohnt
„Die Äußerungen von EU-Wettbewerbskommissar Almunia machen deutlich, dass die Steinkohleförderung in Deutschland wie geplant bis 2018 weiterlaufen kann. Der Einsatz der Bundesregierung, insbesondere von Bundeskanzlerin Merkel, hat sich für das Revier gelohnt“, dies äußerte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Stellungnahme des EU-Wettbewerbskommissars in Brüssel, wonach die EU-Kommission entgegen der ursprünglichen Absichten Steinkohlebeihilfen nun doch bis 2018 erlauben will.
weiter lesen »

03.12.2010
Erster „Tag der Jobcenter“ in Berlin – Ingrid Fischbach trifft Geschäftsführerin der ARGE Bochum
Bild vergrössern„Mehr Langzeitarbeitslose schneller und nachhaltiger in einen Job vermitteln – diese Aufgabe steht über der Neuausrichtung der Jobcenter ab dem kommenden Jahr. Dieser Plan ruht auf drei Säulen: Passgenauer Förderung, Vor-Ort Kompetenz und dem Prinzip „Hilfe aus einer Hand““, so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach bei ihrem Besuch beim ersten „Tag der Jobcenter“ in Berlin.
weiter lesen »

02.12.2010
Erste Integrationsmedaille der Bundesregierung geht nach Herne
Bild vergrössern„Er hat diese Auszeichnung mehr als verdient – Adnan Mermertas zeigt seit Jahren beispielhaft, wie Integration in unserem Land gelingen kann“, so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der Verleihung der Integrationsmedaille im Kanzleramt an den Herner Adnan Mermertas.
weiter lesen »

30.11.2010
Herner Arbeitsmarkt auf Vorkrisenniveau
„Die neuen Zahlen der Agentur für Arbeit zeigen, dass der Konjunkturaufschwung auch auf dem Herner Arbeitsmarkt angekommen ist. Insbesondere bei Jugendlichen ist eine positive Entwicklung zu beobachten“, erklärte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Bekanntgabe der Arbeitsmarktzahlen für den Monat November durch die Agentur für Arbeit.
weiter lesen »

24.11.2010
Ingrid Fischbach trifft Steffi Jones in Berlin
Bild vergrössern„Die Begegnung mit Steffi Jones hat mich sehr beeindruckt- ihr bisheriger Lebensweg hat Vorbildcharakter für viele Frauen in unserem Land“, dies äußerte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Begegnung mit der ehemaligen Fußballnationalspielerin und Präsidentin des Organisationskomitees für die Frauenfußball WM 2011.
weiter lesen »

17.11.2010
Renten Beiträge können 2014 gesenkt werden – Rente mit 67 weiterhin richtig
Heute hat das Kabinett den Rentenversicherungsbericht 2010 und den Bericht zur Rente mit 67 verabschiedet. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „Ich freue mich, dass wir den Beitragssatz zur Rentenversicherung bereits 2014 senken können. Dies ist eine gute Nachricht an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die mit ihren Beiträgen die Rentenversicherung maßgeblich finanzieren.
weiter lesen »

16.11.2010
Ingrid Fischbach in den CDU-Bundesvorstand gewählt
„Dass ich so ein gutes Ergebnis erzielen konnte, damit habe ich nicht gerechnet. Es freut mich sehr und motiviert mich, meine bisher erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen in die Arbeit dieses wichtigen Gremiums einbringen zu können“, so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Wahl in den Bundesvorstand ihrer Partei auf dem Karlsruher Parteitag.
weiter lesen »

11.11.2010
Bundesinitiative Jugend Stärken – Herne ist Modellkommune
„Die Stadt Herne ist als eine von 36 Städten und Landkreisen in Deutschland ausgewählt worden, das Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN: Aktiv in der Region“ umzusetzen. Diese Wahl bedeutet für viele bisher benachteiligte Jugendliche die Chance, einen Ausbildungsplatz zu erhalten,“ so Ingrid Fischbach, MdB.
weiter lesen »

04.11.2010
Nationaler Integrationsgipfel stellt richtige Weichen
Gestern sind auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr als 120 Teilnehmer zum vierten nationalen Integrationsgipfel in Berlin zusammengekommen und haben über Probleme und Chancen der Integration gesprochen. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

03.11.2010
Die Exzellenz von Frauen in Wissenschaft und Forschung sichtbar machen
Am 2. November 2010 hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin das Internetportal AcademiaNet aktiviert, das Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen aller Fachdisziplinen hauptsächlich im deutschsprachigen Raum enthält. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

01.11.2010
Norbert Röttgen ist eine gute Wahl
Bild vergrössern"Die Entscheidung der nordrhein-westfälischen CDU-Mitglieder für Norbert Röttgen ist ein positives Signal für die notwendige Neuausrichtung der Partei. Das Votum zeigt, dass die Unionsmitglieder in NRW den engen Kontakt des Umweltministers zur Bundespolitik als Vorteil werten," so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Entscheidung der CDU-Basis am Sonntag.
weiter lesen »

28.10.2010
Mutter-Kind-Kuren sind Investition in die Zukunft
Seit dem Jahr 2007 besteht in der gesetzlichen Krankenversicherung ein Rechtsanspruch auf Mutter-/Vater-Kind-Maßnahmen. Mehrere Statistiken lenken die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Bewilligungspraxis dieser Maßnahmen. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

28.10.2010
Fragen zum Sparpaket – Ingrid Fischbach gibt Antworten
Bild vergrössern„Wer überzeugen will, der muss gut erklären. Wir erleben im Moment in Stuttgart, welche Folgen es hat, wenn Entscheidungen nach außen schlecht kommuniziert werden. Daher habe ich mich den Fragen der Bochumerinnen und Bochumer gerne gestellt,“
weiter lesen »

25.10.2010
Maßnahmen für Entgeltgleichheit von Männern und Frauen ergreifen
Das Statistische Bundesamt hat am heute mitgeteilt, dass der sogenannte Gender Pay Gap - der Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen - bei 23 Prozent lag. Das ergaben neue Untersuchungen zur Verdienststruktur 2006. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

14.10.2010
5. Bundeswettbewerb Kommunale Suchtprävention ausgeschrieben
„Einstellungen und Verhaltensweisen, die sich später als Suchtverhalten verfestigen können, entstehen häufig bereits im Kindes- und Jugendalter. Je früher der Einstieg in den Konsum von Suchtmitteln stattfindet und je intensiver die Erfahrungen von Sucht und Suchtfolgen im sozialen Umfeld sind, desto größer ist das Risiko für Kinder und Jugendliche, suchtkrank zu werden“
weiter lesen »

12.10.2010
Zukunfts-Ideen aus Herne für Deutschland gesucht
„Auch 2011 zeichnen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank mit dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten wieder die besten zukunftsweisenden Ideen und Projekte aus. Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Kunst- und Kulturförderer, gemeinnützige Organisationen und Vereine, die mit einem innovativen Projekt einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten, können sich bis zum 5. Dezember bewerben“
weiter lesen »

08.10.2010
Barrierefreies Berlin und Brandenburg
Bild vergrössernBereits zum wiederholten Male konnte eine Reisegruppe des Deutschen Roten Kreuzes Wanne-Eickel unter der Leitung von Magdalene Sonnenschein die Reise nach Berlin und Brandenburg antreten. Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach half bei der Vorbereitung der Fahrt und traf sich mit den 35 Besucherinnen und Besuchern zum Gespräch im Deutschen Bundestag.
weiter lesen »

06.10.2010
Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages
„Der seit 1993 vom Deutschen Bundestag zu vergebene Medienpreis Politik würdigt hervorragende publizistische Arbeiten – in Tages- oder Wochenzeitungen, in regionalen oder
weiter lesen »

05.10.2010
Gäste aus Bochum und Herne in Berlin
Bild vergrössern50 Bürgerinnen und Bürger aus Herne und Bochum konnten im September auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach für vier Tage nach Berlin fahren.
weiter lesen »

29.09.2010
Fischbach als Fraktionsvize überzeugend bestätigt
„Nach dem Votum der Fraktionskolleginnen und –kollegen kann ich sagen: Probezeit in der Fraktionsspitze erfolgreich bestanden!“, so äußerte sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach ihrer Wiederwahl zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag.
weiter lesen »

28.09.2010
Endstadion Wanne-Eickel oder Hauptbahnhof mit Zukunft?
„Die Deutsche Bahn setzt auch weiterhin auf den Hauptbahnhof Wanne-Eickel, 2,5 Millionen verbaute Euro sprechen eine deutliche Sprache,“ so die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach einer Bahnhofsbegehung mit dem zuständigen Bahnhofsmanager der Deutschen Bahn AG, Karl-Wilhelm Drews und dem stellvertretenden Vorsitzenden CDU-Fraktion im Rat der Stadt Herne, Ulrich Finke.
weiter lesen »

22.09.2010
Vorschläge für Aufstocker und Minijobber beim Elterngeld sind zu begrüßen
Bundesfamilienministerin Schröder will Geringverdiener, die auf ergänzende Hartz IV-Leistungen angewiesen sind, mit einem Elterngeldfreibetrag in Höhe von bis zu 300 Euro steuerlich entlasten. Für die Minijobs schlägt sie vor, die bisherige Rechtslage beizubehalten und pauschal versteuerte Einkünfte bei der Berechnung des Elterngelds einzubeziehen. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

22.09.2010
Einheitliche Informationen für junge Familien, um Übergewicht und Allergien bei Kindern vorzubeugen
Für Eltern ist die Zeit rund um die Geburt ihres Kindes intensiv, spannend und herausfordernd zugleich. Sie möchten ihrem Nachwuchs einen gesunden Start ins Leben ermöglichen. Trotzdem leiden immer mehr Kinder an Übergewicht und Allergien. Durch die richtige Ernährung und einen gesunden Lebensstil kann das Risiko einer Erkrankung deutlich verringert werden.
weiter lesen »

16.09.2010
Sicherheit für Herne – nicht nur auf den Schulwegen
Bild vergrössern„Die personelle Besetzung der Polizei vor Ort ist entscheidend für gute Präventionsarbeit,“ mit diesen Worten beschreibt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach die Eindrücke nach ihrem Gespräch mit der Leiter der Polizeiinspektion Herne, Polizeioberrat Bernd Hendigk.
weiter lesen »

16.09.2010
Optimismus trotz Krise
„Junge Menschen von heute bleiben trotz momentaner Wirtschafts- und Finanzkrise zuversichtlich.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der Veröffentlichung der 16. Shell Jugendstudie in dieser Woche in Berlin.
weiter lesen »

15.09.2010
Ganzer Einsatz für die Steinkohlesubventionen
Die Herner und Bochumer Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt den Vorstoß von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, sich nunmehr persönlich am Rande eines informellen Gipfels der 27 Staats-und Regierungschefs der EU, zugunsten von verlängerten Steinkohlesubventionen einzusetzen.
weiter lesen »

06.09.2010
Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hintze bei Sasol
Bild vergrössern„Angesichts neuer Überlegungen in der EU, die Zölle auf Ethanol abzusenken, droht erhebliche Gefahr für die wirtschaftliche Produktion in Deutschland. Die Unterstützung aus Berlin ist daher unverzichtbar für den Sasol-Standort in Herne“, so Ingrid Fischbach vor dem Besuch des Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Herrn Peter Hintze, MdB.
weiter lesen »

02.09.2010
Blick hinter die Kulissen des Reichstages
Bild vergrössernKnapp 50 Bürgerinnen und Bürger aus Herne konnten in der vergangenen Woche nach Vermittlung durch ihre Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach den Berliner Reichstag besuchen.
weiter lesen »

01.09.2010
Begrüßung der Leitlinien der katholischen Kirche zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch
Anlässlich der Vorstellung der neuen Leitlinien der katholischen Kirche zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch durch Bischof Stephan Ackermann erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

30.08.2010
FÜNFTER DEUTSCH-FRANZÖSISCHER PARLAMENTSPREIS
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach macht alle Interessierten aus Bochum auf den vom Deutschen Bundestag und der Assemblée nationale alle zwei Jahre für wissenschaftliche Arbeiten zu vergebenen Fünften Deutsch- Französischen Parlamentspreis aufmerksam, der zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen soll.
weiter lesen »

24.08.2010
Kehrtwende der SPD bei der Rente ist verantwortungslos
„Der Beschluss der SPD-Führung, die Zukunftssicherung der Rente zu verschleppen, ist bereits der zweite Kardinalfehler nach der Rücknahme des demografischen Faktors unter Gerhard Schröder,“ so kommentiert die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach die SPD-Kehrtwende in der Rentenpolitik.
weiter lesen »

24.08.2010
Können wir uns unsere Zukunft noch leisten?
Bild vergrössern„Staatsverschuldung, instabile Wirtschaft, demographischer Wandel und trotzdem noch funktionierende Sozialsysteme – das ist die Herausforderung, die wir in den kommenden Jahren bewältigen müssen!“ Mit diesem Thema befasste sich die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach bei einem Referat vor den Kreisvorständen der Jungen Union Herne und Bochum.
weiter lesen »

23.08.2010
Fischbach: Gutscheine für Bildung sind der richtige Weg
Zur geplanten Einführung von Bildungskarten für Kinder von Arbeitslosengeld-II-Empfängern erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

19.08.2010
Parlamentarisches Patenschafts-Programm weiter auf Erfolgskurs
Seit mehr als 25 Jahren bot der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem amerikanischen Kongress bereits rund 4.000 jungen Berufstätigen die Chance, mit einem Auslandsaufenthalt ihre persönlichen Zukunfts- und Karriereaussichten zu verbessern.
weiter lesen »

19.08.2010
SPD-Rentendebatte ist unseriös Den gesellschaftspolitischen Tatsachen stellen
Anlässlich des SPD-Vorschlags, die Einführung der Rente mit 67 um mehrere Jahre zu verschieben, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

19.08.2010
Offensiver Umgang mit sexuellem Missbrauch erforderlich Erzbischof Zollitsch hat Recht
Anlässlich der Aussage des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz zum Umgang mit sexuellem Missbrauch erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

12.08.2010
Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtiger denn je Umfrage der Bertelsmann Stiftung zur Frauenförderung
Anlässlich einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung zur Frauenförderung erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach :
weiter lesen »

12.08.2010
Ferienaktion im Phantasialand war ein voller Erfolg
Bild vergrössern„Die diesjährige Fahrt ins Phantasialand war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder ein ganz besonderes Erlebnis“, das stellte die Herner Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach der Rückkehr ins Ruhrgebiet fest.
weiter lesen »

11.08.2010
SPD - Rolle rückwärts in der Rentenpolitik
Anlässlich der SPD-Überlegungen, die Rente mit 67 bis auf weiteres auszusetzen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: Die SPD macht sich mit ihrer Kehrtwende in der Rentenpolitik einmal mehr unglaubwürdig und zeigt, dass sie zu Recht in der Opposition ist.
weiter lesen »

03.08.2010
Bundesverfassungsgericht stärkt Rechte der Väter
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach sieht in der heutigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, die bisherige Regelung des Sorgerechts unverheirateter Väter für verfassungswidrig zu erklären, eine Angleichung an das bereits im Dezember 2009 ergangene Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte.
weiter lesen »

16.07.2010
UN-Kinderechtskonvention
„Nach jahrelangem Kampf ist es in diesem Jahr nun endlich gelungen, auch den letzten der insgesamt 5 Vorbehalte gegenüber der UN-Kinderrechtskonvention, dem wichtigsten Instrumentarium für den Schutz und die Rechte von Kindern, zurückzunehmen.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach, nachdem Deutschland den Vereinten Nationen ein Schreiben übergeben hat, indem es seine Rücknahme der Vorbehalte erklärt.
weiter lesen »

16.07.2010
Aktiv für Demokratie und Toleranz 2010
„Bereits zum zehnten Mal sucht das Bündnis für Demokratie und Toleranz erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Hier sind alle Einrichtungen in Herne bzw. Bochum aufgerufen, sich zu beteiligen,“
weiter lesen »

15.07.2010
Politik, Kultur und jede Menge Sonne
Bild vergrössern„Wenn Engel reisen, lacht der Himmel sagt der Volksmund. Es waren diesmal wohl ganz besondere Gäste in Berlin.“ Dies stellt Ingrid Fischbach nach dem Besuch von 50 Herner und Bochumer Bürgerinnen und Bürgern in der Hauptstadt fest.
weiter lesen »

12.07.2010
Ferienjobs für Jugendliche anrechnungsfrei
Eine gute Nachricht hat die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach zu Beginn der Ferienzeit für junge Leute bereit: Künftig werden Bezüge aus Arbeitslosen- oder Sozialgeld nicht mehr gekürzt, wenn Kinder aus einer Familie mit Arbeitslosen- oder Sozialgeldbezug in den Ferien selbst Geld verdienen wollen.
weiter lesen »

06.07.2010
Ingrid Fischbach unterstützt Schüleraustausch mit den USA Deutscher Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr
Noch bis zum 3. September können sich Jugendliche um ein Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Austauschjahr 2011/2012 in den USA bewerben.
weiter lesen »

02.07.2010
Schülerinnen und Schüler aus Bochum im Bundestag
Bild vergrössern„Als „gelernte“ Lehrerin ist es mir immer eine ganz besondere Freude, wenn ich Schulklassen aus meinem Wahlkreis hier in Berlin begrüßen kann. Der Dialog mit den Jungs und Mädchen aus Bochum war eine willkommene Abwechslung zwischen den anderen Terminen an diesem Tag“, so Ingrid Fischbach, MdB.
weiter lesen »

01.07.2010
In den Ferien noch nichts vor? Ingrid Fischbach und das Phantasialand in Brühl laden ein
Auch in diesem Jahr haben wieder 35 Kinder aus Herne und Bochum, die ansonsten nicht in den Urlaub fahren könnten, die Chance, zusammen mit ihrer Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach das Phantasialand in Brühl zu besuchen.
weiter lesen »

01.07.2010
Christian Wulff neuer Bundespräsident
Bild vergrössern„Mit der Wahl von Christian Wulff zum Bundespräsidenten hat die Bundesversammlung ein wichtiges Signal gesetzt. Ich bin überzeugt davon, dass wir das richtige Votum getroffen haben und gratuliere unserem neuen Staatsoberhaupt aufs Herzlichste“, dies äußerte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach Auszählung der Stimmen und Bekanntgabe des Wahlergebnisses.
weiter lesen »

25.06.2010
50 Gäste auf Entdeckungstour in Berlin
Bild vergrössern„Auch wenn man bereits in der schönsten Gegend Deutschlands wohnt, Berlin ist immer eine Reise wert!“ So kommentiert die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach den Besuch von 50 Frauen und Männern aus Herne und Bochum in der Hauptstadt.
weiter lesen »

21.06.2010
Mont-Cenis-Gesamtschule erhält Klimakiste
Bild vergrössern„Mit der Klimakiste können sich Schülerinnen, Schüler und Lehrer unkompliziert und praxisnah mit dem Thema Klimaschutz beschäftigen. Die Aktion des Bundesministeriums für Umwelt und seines Projektpartners Bildungscent e.V. trägt jetzt auch in Herne Früchte.“
weiter lesen »

17.06.2010
Bürgersprechstunde mit Ingrid Fischbach
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach lädt wieder Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, dem 23. Juni 2010, zu Ihrer Bürgersprechstunde ein.
weiter lesen »

15.06.2010
Stiftungsarbeit ergänzt Herner Angebote für Menschen mit Behinderungen
Bild vergrössern„Die Arbeit in den Einrichtungen des Wittekindshofes hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Herner Soziallandschaft entwickelt, ich bin froh und dankbar über die Bereicherung, die unsere Gesellschaft dadurch erfährt.“
weiter lesen »

14.06.2010
Gymnasium Eickel besucht den Bundestag
Bild vergrössernEine Klasse des Gymnasiums Eickel besuchte auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach das Parlament in Berlin
weiter lesen »

02.06.2010
Familien stärken- auch in schwierigen Zeiten
Anlässlich der Vorstellung des 2. Familienreports erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach MdB: „Der in diesem Jahr zum zweiten Mal vorgestellte Familienreport zeigt deut-ich, dass Männer viel stärker an der Erziehung ihrer Kinder teilhaben als es früher der Fall war und Frauen mehr als zuvor zum Familieneinkommen beitragen.
weiter lesen »

21.05.2010
Wissenschaftspreis vom Deutschen Bundestag
Die Bundestagsabgeordnete Fischbach wirbt auch in diesem Jahre für den Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages 2010. Ingrid Fischbach:„Alle interessierten Jugendlichen aus Herne und Bochum, die wissenschaftliche Arbeiten der jüngsten Zeit verfasst haben, die zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen und zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen, können sich noch bis zum 30. Juni 2010 für den Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages bewerben.“
weiter lesen »

20.05.2010
Einheitspreis 2010 – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit
„20 Jahre nach der Wiedervereinigung stellen wir fest, dass sich sowohl unser Land als auch Europa immer noch mitten im Einigungsprozess befinden. An dieser Entwicklung muss stetig gearbeitet werden,“
weiter lesen »

18.05.2010
Freiwillige Verlängerung des Zivildienstes nutzt allen Beteiligten
„Die zwischen den Koalitionsfraktionen gefundene Lösung zur freiwilligen Verlängerung des Zivildienstes kommt den Interessen aller Beteiligten bestmöglich entgegen!“
weiter lesen »

10.05.2010
Gastfamilien für Stipendiaten aus den USA gesucht
Die Austauschorganisation Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) sucht im Wahlkreis Herne – Bochum II Gastfamilien für Jugendliche aus den USA. Darauf weist die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach hin.
weiter lesen »

07.05.2010
Ausbau Kinderbetreuung nicht bremsen
Anlässlich der Forderung des baden-württembergischen Finanzministers Stächele (CDU), den Ausbau der Kinderbetreuung aufgrund von Steuereinbrüchen zu bremsen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

06.05.2010
Gemeinsames Lernen schafft Perspektiven für alle
Bild vergrössern„Der Besuch von Hubert Hüppe im Familienzentrum Löwenzahn zeigt eindrucksvoll, welchen hohen Stellenwert die gemeinsame Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung mittlerweile einnimmt.“
weiter lesen »

04.05.2010
Opel schaltet wieder einen Gang höher
„23 Tage weniger Kurzarbeit am Bochumer Opelstandort ab Juni sind ein gutes Signal für die Beschäftigten.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der Aussetzung der Kurzarbeit im Bochumer Opelwerk in den Sommermonaten.
weiter lesen »

04.05.2010
UN-Kinderrechtskonvention jetzt für alle Kinder Rücknahme der Vorbehaltserklärung
Anlässlich des Beschlusses des Bundeskabinetts, die Vorbehaltserklärung gegen die UN-Kinderrechtskonvention zurückzunehmen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

30.04.2010
Kurzarbeit und Frühjahr sorgen für positive Entwicklung am Arbeitsmarkt
Anlässlich der Veröffentlichung der Arbeitsmarktzahlen für den Monat April 2010 erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach::
weiter lesen »

27.04.2010
Das Internet ist kein Copy-Shop – mehr Beachtung für Urheberrechte
„Die unbedenkliche Weitergabe von elektronischen Daten wie E-Books und MP 3 Dateien gehört heute für immer mehr Jugendliche zum Alltag, obwohl die meisten von ihnen wissen, dass sie sich damit oft rechtswidrig verhalten.“
weiter lesen »

26.04.2010
Fischbach: Kruzifixe beibehalten
Anlässlich der Forderung der designierten niedersächsischen Sozialministerin Aygül Özkan, Kruzifixe in Klassenzimmern zu verbieten erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Arbeit und Soziales, Kirchen, Arbeitnehmer, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

22.04.2010
Ideen aus Eickel helfen den Großunternehmen
Bild vergrössern„Seit 25 Jahren ist die Firma Flieger ein zuverlässiger Partner für Großunternehmen mit klangvollen Namen wie Deutsche BP, Shell, BASF oder der Bayer AG. Mit Sicherheitshaken und Schläuchen hat sich die Heribert Flieger GmbH zum unverzichtbaren Zulieferbetrieb für die Großunternehmen entwickelt!“
weiter lesen »

21.04.2010
Girls Day
Rund acht Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren können sich anlässlich des Girls‘ Day über die politische Arbeit bei der Herner Bundestagsabgeordneten Ingrid Fischbach informieren, die die Mädchen zusammen mit der Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, im Rahmen eines Kennenlerngespräches aufsuchen.
weiter lesen »

21.04.2010
Ferienjobs lohnen sich bald für alle Kinder
„Die Neuregelung des Ferienjobverdienstes von Schülern kommt noch rechtzeitig vor den Sommerferien, damit ist solch eine Beschäftigung künftig auch für Kinder interessant, deren Eltern Hartz IV Leistungen beziehen,“ stellt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach angesichts des Gesetzentwurfes fest, heute vom Kabinett beraten wurde.
weiter lesen »

19.04.2010
Kurzarbeitergeld bis Ende März 2012 hilft Herner Betrieben beim Weg aus der Krise
„Die angekündigte Verlängerung der Regelungen zum Kurzarbeitergeld bis Ende März 2012 schafft nochmals Sicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, ein solches Signal unterstützt die positiven Konjunkturdaten der letzten Wochen.“
weiter lesen »

15.04.2010
Die seniorenfreundlichste Stadt – Stiftungspreis 2010
„Es werden innovative und wirtschaftliche Lösungen gesucht, die zugleich die Seniorenfreundlichkeit in den Städten erhöhen. Darum geht es beim Stiftungspreis 2010 der Stiftung „Lebendige Stadt“!“
weiter lesen »

08.04.2010
Girls Day 2010: Schülerinnen erobern Herner Evonik Kraftwerk
„Am 22. April findet auch in diesem Jahr wieder der Girls Day statt. An diesem Tag sollen Schülerinnen ab der Klassenstufe 5 Einblicke in verschiedene Berufsfelder bekommen. Vor allem der technische Bereich soll besonders herausgestellt werden.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

07.04.2010
Konrad-Adenauer-Stiftung-Stipendium fördert Talente
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach fordert Abiturienten und Studierende in Herne und Bochum dazu auf, sich bis zum 15. Mai um ein Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung zu bewerben.
weiter lesen »

31.03.2010
Natururlaub in Deutschland – umweltfreundlich und wirtschaftsfördernd zugleich
Bild vergrössern„Der Bundesumweltminister weist zu Recht darauf hin, dass ein Urlaub im Inland nicht nur eine ökologisch sinnvolle Alternative zu Fernreisen darstellt, sondern auch die heimische Wirtschaft ankurbelt.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach angesichts der vom Bundesumweltministerium herausgegebenen Broschüre „Mal hier bleiben“.
weiter lesen »

26.03.2010
Fischbach begrüßt Jobcentereinigung
Am Mittwoch einigte sich eine parteiübergreifende Spitzengruppe auf eine Grundgesetzänderung zum Erhalt der Jobcenter. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

24.03.2010
Zeichen setzen: Gegen sexuellen Missbrauch von Kindern
Bild vergrössern„Missbrauch von Kindern und Schutzbefohlenen findet nicht nur in den Einrichtungen statt, in denen Kinder von fremden Personen unterrichtet und betreut werden, sondern meistens im familiären Umfeld.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der Übergabe eines Kalenders des aus ehrenamtlich tätigen Familienvätern bestehenden Vereins „Serie-X“ durch die Deutschen Kinderhilfe.
weiter lesen »

16.03.2010
Fischbach und Adams beim Parlamentarischen Abend des Bundesverbandes Öffentlicher Binnenhäfen
Bild vergrössern„Wir müssen es schaffen, dass die Binnenhäfen als Verkehrsträger mehr in die öffentliche Wahrnehmung gerückt werden. Sowohl aus ökonomischer als auch aus ökologischer Sicht gibt es Vorteile im Vergleich zu den Mitbewerbern, diese müssen wir noch besser nutzen“, zu diesem Schluss kommt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach nach dem Besuch des Parlamentarischen Abends des Bundesverbandes öffentlicher Binnenhäfen.
weiter lesen »

16.03.2010
Frauenquote der Telekom begrüßenswert Nachahmenswertes Beispiel des DAX-Unternehmens
Anlässlich der Einführung einer Frauenquote bei der Deutschen Telekom erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach MdB: Der Vorstoß der Deutschen Telekom als erstes Dax-30-Unternehmen, freiwillig eine Frauenquote einzuführen, ist sehr zu begrüßen und wird hoffentlich für viele Unternehmen als Vorbild dienen. Die Telekom will bis zum Jahr 2015 weltweit die oberen und mittleren Führungspositionen im Unternehmen mit 30 Prozent Frauen besetzen.
weiter lesen »

11.03.2010
Bundeswettbewerb Aidsprävention – Herner Initiativen gesucht
„Im Kampf gegen Aids ist Prävention entscheidend, unser Augenmerk muss besonders auf den schwer erreichbaren und besonders gefährdeten Zielgruppen liegen.“
weiter lesen »

08.03.2010
Woche des Bürgerschaftlichen Engagements
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach macht alle Herner und Bochumer, die sich bereits ehrenamtlich engagieren oder es in Zukunft tun wollen, auf die vom 17.-26. September 2010 stattfindende sechste Woche des Bürgerschaftlichen Engagements aufmerksam.
weiter lesen »

05.03.2010
Weltfrauentag 2010
Zum Weltfrauentag am 8. März erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

04.03.2010
Woche der Brüderlichkeit leistet wichtigen Beitrag zu gegenseitigem Respekt
Am Sonntag wird die 59. Woche der Brüderlichkeit eröffnet. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

04.03.2010
Mitbestimmung wahrnehmen – Betriebsräte wählen
„Verantwortungsvolle Wahrnehmung von Arbeitnehmerinteressen gewährleistet die soziale und wirtschaftliche Stabilität unserer Betriebe. Die Betriebsräte leisten dazu einen unverzichtbaren Beitrag“
weiter lesen »

26.02.2010
Bürgeroffene Vorstandssitzung in Röhlinghausen – Eine Bilanz
Bild vergrössernDer Ortsverband Röhlinghausen und die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ziehen eine positive Bilanz der gemeinsamen bürgeroffenen Vorstandssitzung im Februar. Die Bandbreite der angesprochenen Bereiche erstreckte sich von gesundheits- und familienpolitischen Themen bis hin zu grundsätzlichen gesellschaftlichen Fragestellungen.
weiter lesen »

25.02.2010
Attraktivität von Kurzarbeit möglichst erhalten
Anlässlich der Veröffentlichung der Arbeitsmarktzahlen für den Monat Februar 2010 erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

24.02.2010
Rücktritt Käßmanns verlangt Respekt
Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist von ih-ren Ämtern zurück getreten. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag, Ingrid Fischbach, MdB:
weiter lesen »

19.02.2010
Deutscher Bürgerpreis 2010
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft dazu auf, Mitmenschen aus Herne für den Deutschen Bürgerpreis 2010 vorzuschlagen. Die Aus-zeichnung hat in diesem Jahr den Themenschwerpunkt „Retten, Helfen, Chancen schenken“.
weiter lesen »

18.02.2010
Tagesmütternachwuchs gesucht
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach und die Herner Tageseltern rufen alle Interessierten dazu auf, sich als künftige Tagesmütter ausbilden zu lassen. Zur Zeit gibt es jede Menge Bedarf an qualifiziertem Personal in der Tagespflege.
weiter lesen »

16.02.2010
Girls-Day: Mädchen begeistern für Technik

weiter lesen »

09.02.2010
Bochumer Opelaner dürfen nicht die Hauptlast der Sanierung tragen
„Dem Sanierungsplan, den General Motors heute für Opel vorgelegt hat, stehe ich skeptisch gegenüber. Die Bochumer Mitarbeiter sollen wieder einmal die stärksten Lasten schultern“, so Ingrid Fischbach nach der Präsentation des Sanierungskonzeptes.
weiter lesen »

09.02.2010
Urteil des Bundesverfassungsgerichts schnellstmöglich umsetzen
Das Bundesverfassungsgericht hat heute die bisherige Berechnung der Kinderregelsätze für verfassungswidrig erklärt.
weiter lesen »

08.02.2010
Grundgesetzänderung bietet große Chance
„Die angestrebte Grundgesetzänderung zur Organisation der Grundsicherung für Arbeitsuchende bietet eine große Chance, die Hilfe optimal an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der Diskussion um die Zukunft der Jobcenter und eine mögliche Verfassungsänderung.
weiter lesen »

04.02.2010
Einladung zum Dialog – Bürgerstammtisch in Röhlinghausen
Der CDU Ortsverband Röhlinghausen und die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach setzen auch im neuen Jahr auf den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern im Eickeler Stadteil.
weiter lesen »

03.02.2010
Bei Verkauf von Alkohol an Minderjährige: härtere Strafen
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach begrüßt den Vorstoß der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, zu Beginn der Karnevalszeit deutlich höhere Strafen für Händler zu fordern, die Alkohol an Minderjährige verkaufen. Hintergrund dabei ist, dass viele Händler nur 300 Euro Bußgeld zahlen müssen, obwohl Obergrenzen bis 50.000 Euro möglich wären.
weiter lesen »

03.02.2010
Bildungsinitiativen mit Vorbildcharakter
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft alle interessierten Einrichtungen und Schulen auf, die zusammen mit Unternehmen, Verbänden oder Bürgern Jugendliche auf ihrem Weg in das Berufsleben begleiten, sich für den „Hidden Movers Award“ der Deloitte-Stiftung zu bewerben.
weiter lesen »

28.01.2010
Kurzarbeit dämpft Anstieg der Arbeitslosenzahlen in Herne
Anlässlich der Veröffentlichung der Herner Arbeitsmarktzahlen für den Monat Januar erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach: „10.484 Menschen, die in Herne arbeitslos gemeldet sind, zeigen, dass die Krise noch nicht überwunden ist.
weiter lesen »

28.01.2010
Für besseren Jugendschutz im Fernsehen und Internet
„Ich begrüße, dass die Länder sich auf eine Änderung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages geeinigt haben, in dem der Jugendschutz nun auch für die Online- und Telemedien geregelt wird.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich der in dieser Woche stattgefundenen Anhörung zur Änderung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages in Mainz.
weiter lesen »

22.01.2010
Koalition der sozialen Kompetenz
„Für die Herausforderungen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik verfügt nur die christlich-liberale Koalition unter Führung der Union über die richtigen Konzepte und setzt dafür auch die notwendigen Mittel ein.“
weiter lesen »

22.01.2010
Junge Medienmacher gesucht- Jugendmedienworkshop im Bundestag
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach ruft junge Journalistinnen und Journalisten aus Herne dazu auf, sich für die Teilnahme am Workshop „Generation Global“ des Deutschen Bundestages zu bewerben.
weiter lesen »

20.01.2010
Christliche Minderheit im Irak darf nicht aus dem Blick geraten
Im Irak sind erneut Angriffe auf Christen verübt worden. Dazu erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach MdB:
weiter lesen »

18.01.2010
Grünes Licht für Familien- auch 2010
„Familien werden auch im neuen Jahr unter der neuen Familienministerin Dr. Kristina Köhler oberste Priorität haben.“ Dies erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach anlässlich des in dieser Parlamentswoche zur Beratung anstehenden Haushaltes für das Jahr 2010.
weiter lesen »

 

Archiv: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003,