Pressemitteilung
23.06.2017
Antrag zur Suizidprävention verabschiedet
Der Deutsche Bundestag hat heute einen gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU/CSU, SPD und Bündnis90/Die Grünen zur Suizidprävention verabschiedet. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
22.06.2017
Öffentliche Anhörung zur Finanzierung von Gesundheit und Pflege
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach hat in ihrer Eigenschaft als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit die Bundesregierung bei der letzten öffentlichen Anhörung in dieser Wahlperiode im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages vertreten.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

 

Termin
Sitzungswoche Deutscher Bundestag
Mo., 26.06.  bis Fr., 30.06.
Berlin

 

Termin
Grußwort bei der Feierstunde aus Anlass des 20 jährigen bestehens des Vereins "Familiäre Kinder-Tagesbetreuung e.V"
Sa., 01.07. 11:00 Uhr
Bergkamen-Overberge

weitere Termine »

Pressemitteilung

« zurück

03. März 2017

Ingrid Fischbach traf Erzbischof Ramaroson

Ingrid Fischbach traf zu einem Gespräch mit dem Erzbischof von Antsiranana (Madagaskar), Benjamin Marc Ramaroson, zusammen.
Neben dem Kennenlernen standen in erster Linie entwicklungspolitsche Fragen und die Situation von Kinder und Jugendlichen in Madagaskar im Fokus des Gespräches.

Bild vergrössern
v.l.n.r. Anne Sturm, S.E. Erzbischof Benjamin Marc Ramaroson und Ingrid Fischbach MdB



„Ich freue mich besonders, dass uns die deutsche Botschaft in Madagaskar mit einer Förderung für das Schulprojekt des Erzbischofs unterstützen will. Denn nur wenn wir damit beginnen, gezielt die Jugend in Afrika zu fördern, können wir an der schwierigen Situation vor Ort etwas ändern. Bildung ist das A und O“.