Pressemitteilung
Bild vergrössern
21.07.2017
Ingrid Fischbach im Gespräch mit Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth
Ingrid Fischbach MdB traf am Rande der 30 Jahr Feier der Deutschen Aids-Stiftung u.a die ehemalige Präsidentin des Bundestages und Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth.
weiter lesen »

Pressemitteilung
Bild vergrössern
06.07.2017
Ingrid Fischbach im Gespräch mit Ministerin Ina Scharrenbach
Ingrid Fischbach MdB traf am Rande einer Veranstaltung die neue Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach.
weiter lesen »

weitere Pressemitteilungen »

 

weitere Termine »

Pressemeldungen

Hier geht's zum Pressearchiv »

21.07.2017
Ingrid Fischbach im Gespräch mit Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth
Bild vergrössernIngrid Fischbach MdB traf am Rande der 30 Jahr Feier der Deutschen Aids-Stiftung u.a die ehemalige Präsidentin des Bundestages und Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth.
weiter lesen »

06.07.2017
Ingrid Fischbach im Gespräch mit Ministerin Ina Scharrenbach
Bild vergrössernIngrid Fischbach MdB traf am Rande einer Veranstaltung die neue Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach.
weiter lesen »

05.07.2017
Ingrid Fischbach MdB zur neuen Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen
Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung Ingrid Fischbach MdB in das Amt der Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen. Sie übernimmt das Amt von Karl-Josef Laumann, der in Nordrhein-Westfalen zum Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales ernannt worden ist.
weiter lesen »

30.06.2017
Flexiblerer Übergang vom Beruf in die Rente durch neue Hinzuverdienstgrenze
Zum 1. Juli treten die mit dem Flexirentengesetz beschlossenen neuen Hinzuverdienstregelungen in Kraft. „Damit machen wird den Weg frei für individuelle Gestaltungsfreiheit, wie sie sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünschen“, erklärt Ingrid Fischbach.
weiter lesen »

23.06.2017
Antrag zur Suizidprävention verabschiedet
Der Deutsche Bundestag hat heute einen gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU/CSU, SPD und Bündnis90/Die Grünen zur Suizidprävention verabschiedet. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach:
weiter lesen »

22.06.2017
Öffentliche Anhörung zur Finanzierung von Gesundheit und Pflege
Bild vergrössernDie Bundestagsabgeordnete Ingrid Fischbach hat in ihrer Eigenschaft als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit die Bundesregierung bei der letzten öffentlichen Anhörung in dieser Wahlperiode im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages vertreten.
weiter lesen »

 

Hier geht's zum Pressearchiv »